Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Brand hält die Spannung hoch
Sportbuzzer Sportmix Brand hält die Spannung hoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 07.05.2016

Unwichtige Spiele — die gibt es für Christian Brand nicht. „Es geht um Punkte, es gibt Prämien und wir sind in einem Wettbewerb“, listet der Hansa-Trainer auf: „Es geht darum, alles mitzunehmen, was möglich ist. In der Beurteilung der Mannschaft haben die letzten beiden Spiele für mich eine eminent wichtige Bedeutung.“

Nach dem Klassenerhalt am vergangenen Samstag habe er seine Spieler gefragt, was sie in den verbleibenden zwei Punktspielen heute bei Mainz 05 II und im Drittliga- Finale am kommenden Samstag gegen Halle noch erreichen wollen. Torhüter Marcel Schuhen gab öffentlich einen einstelligen Tabellenplatz und 50 Punkte als neue Ziele aus. „Ich kann mich nicht damit identifizieren, nach Mainz zu fahren, 0:3 oder 0:4 zu verlieren und dann wieder 800 Kilometer nach Hause zu fahren. Das ist nicht mein Anspruch. Ich will die Spiele gewinnen. Ich denke, die Mannschaft hat das verstanden“, sagt Brandt und fügt hinzu: „Das sind wir auch den anderen Mannschaften schuldig, die noch im Abstiegskampf sind.“

Dazu zählt auch Mainz II. Mit einem 4:0 in Kiel war der FSV als Tabellenführer in die Saison gestartet. Nach zuletzt acht Spielen ohne Sieg müssen die Mainzer nun noch um den Klassenerhalt zittern — so wie die Bundesliga-Reserve von Werder Bremen. Bereits abgestiegen ist die Zweite des VfB Stuttgart. „Die dritte Liga ist extrem physisch und man muss mental sehr stark sein“, so Brand.

„Fußballerisch sind die zweiten Mannschaften top ausgebildet. Wenn man da nicht aufpasst, kriegt man richtig einen auf den Sack.“

Das kann der Coach — auch schon mit Blick auf das Landespokal-Finale am 28. Mai gegen Schönberg — überhaupt nicht gebrauchen. Brand: „Es ist leichter, die Spannung hochzuhalten, wenn man Spiele gewinnt.“ K. Rehberg

OZ

Anzeige