Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix DREI FRAGEN AN...
Sportbuzzer Sportmix DREI FRAGEN AN...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.09.2013

1 Schwerin ist eine der fünf Stationen der Volleyball-Europameisterschaft. Welche Spiele schauen Sie sich an? Definitiv am Sonntag die Partie Serbien gegen Polen. Das wird das Schlüsselspiel in der Gruppe D. Ich gehe davon aus, dass eine der beiden Mannschaften Gruppensieger wird. Davor spielen die Tschechinnen gegen Bulgarien, das werde ich mir auf jeden Fall auch noch angucken. Es wäre natürlich schön gewesen, wenn auch die deutsche Mannschaft in Schwerin gespielt hätte, aber im Gerry-Weber-Stadion in Halle haben sie auch eine schöne Atmosphäre. Dort haben wir ja schon selbst im Pokal-Finale gespielt. Ich hoffe, dass Deutschland ins Endspiel einzieht, dann kann ich die Mannschaft in Berlin sehen.

2 Können Sie sich beim Kräftemessen der europäischen Elite etwas abschauen? Ja. Ich gucke vor allem auf die Zuspielerinnen, weil ich auch auf dieser Position spiele. Ich schaue, was sie machen, wie sie entscheiden und wo sie ihre Pässe hinspielen.

3 Wer sind Ihre Favoriten auf den Gewinn des EM-Titels? Auf jeden Fall Deutschland. Serbien ist Titelverteidiger und wird sicherlich auch wieder vorne mitspielen. Ich weiß zwar nicht ganz genau, wie sich die anderen Mannschaften entwickelt haben, aber Russland und Polen darf man auch nicht unterschätzen. Das sind auch starke Volleyball-Nationen.

Interview: Stefan Ehlers

OZ

Anzeige