Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Daviscup: Teamchef setzt auf Neulinge
Sportbuzzer Sportmix Daviscup: Teamchef setzt auf Neulinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2014

Dem ersten Besuch in der Oper soll der Premieren-Sieg im Daviscup folgen. Die deutschen Tennis-Hoffnungen ruhen im Viertelfinale bei den starken Franzosen auf Tobias Kamke und Peter Gojowzyk. Der deutsche Teamchef Carsten Arriens nominierte gestern die neue deutsche Nummer eins Kamke und Nationalmannschafts-Neuling Gojowczyk für die heutigen beiden Auftakteinzel.

Kamke trifft zunächst auf Julien Benneteau, der überraschend den Vorzug vor Gael Monfils erhielt. Gojowczyk bekommt es danach mit Jo-Wilfried Tsonga zu tun. Für das morgige Doppel sind bislang Kamke und André Begemann sowie Michael Llodra und Monfils vorgesehen. Das ergab die gestrige Auslosung in der Opéra National de Lorraine von Nancy.

Ein bisschen verloren wirkten die deutschen Tennisprofis schon, wie sie da so unter dem imposanten Bogen auf der Bühne des pompösen Opernsaals saßen. „Ich war noch nie in der Oper“, gestand Kamke.

Nur Teamchef Arriens und Doppelspezialist Begemann entpuppten sich als Liebhaber klassischer Musik.



OZ

Anzeige