Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Die Zahl der Reporter wächst

Rostock Die Zahl der Reporter wächst

Beim Sportbuzzer, dem Internet-Portal der OSTSEE-ZEITUNG für den Amateurfußball in Mecklenburg-Vorpommern, geht es vorwärts.

Rostock. Beim Sportbuzzer, dem Internet-Portal der OSTSEE-ZEITUNG für den Amateurfußball in Mecklenburg-Vorpommern, geht es vorwärts. Die ersten Team- und Vereinsreporter haben sich gemeldet und die ersten Mannschafts- und Spielerfotos sowie Berichte hochgeladen.

Auch Spielertrainer Mathias Hausburg vom Kröpeliner SV hat sich als Reporter angemeldet: „Für meinen Verein ist der Sportbuzzer eine ideale Plattform. So können alle Kicker, die bei uns aktiv sind, immer aktuell über die Spiele informieren und erfahren zudem, was bei den anderen Mannschaften los ist. Auch die Möglichkeit, einen Liveticker direkt vom Spielfeldrand zu führen, finde ich gut.“ Als Spieler könnte er sich sein Handy in den Stutzen stecken und tickern, scherzt der 35-Jährige.

Andreas Thomas aus Lübeck gehört zu den Vereinsreportern der ersten Stunde. Er hat sich bereits zurechtgefunden und einige Berichte geschrieben. Ebenfalls hat der Reporter des VfL Bergen sämtliche Teamfotos von den Herren bis zu den jüngsten Kickern hochgeladen.

Gestern Abend hat er das Mitmach-Portal auf neue Weise belebt. Thomas war einer der Ersten, die vom Spielfeldrand einen Liveticker schrieben. Beim Spiel der Bergener Alten Herren Ü 35 gegen den SV Blau-Weiß Baabe tickerte er eifrig vom Spielfeldrand.

Viele Vereinsreporter haben sich schon angemeldet. Die OSTSEE-ZEITUNG sucht weiterhin Reporter, die ihren Verein betreuen möchten. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie eine E-Mail an:

sportbuzzer@ostsee-zeitung.de

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.