Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
„Drachenbootfahren ist unser Leben“

Barth „Drachenbootfahren ist unser Leben“

Das Barther Ü 50-Ehepaar Sachse gewann mit seinem Hobby Welt- und Europameistertitel. Ans Aufhören denkt es noch lange nicht.

Voriger Artikel
Kerber erstmals im Miami-Viertelfinale
Nächster Artikel
FC Bayern strebt in Berlin seinen 24. Meistertitel an

Carina und Uwe Sachse feierten große Erfolge im Drachenbootfahren. Weitere sollen folgen.

Quelle: Johanna Hegermann

Barth. Es ist ein sonniger Nachmittag. Uwe Sachse bringt frischen Kaffee ins Wohnzimmer. Kurz darauf kommt seine Frau Carina nach Hause. „Magst du auch Kaffee?“, fragt der 53-Jährige. Auf Kuchen verzichten die beiden ganz bewusst. „Etwas Süßes gibt es jetzt nicht. Bis zu den deutschen Meisterschaften im Juni in Schwerin müssen bei mir noch sechs Kilo runter“, erklärt Sachse. Denn der kräftige, aber unscheinbare Barther und seine Frau sind aktive Leistungs-Paddler. Mehrere Medaillen von Welt- und Europameisterschaften verstauen die beiden Drachenbootfahrer in einer Kiste. „Wie viele Titel wir haben, wissen wir nicht“, sagt der 53-Jährige. Er ist sich sicher: „Meine Frau war immer besser.“

Begonnen hatte alles in Schwerin Mitte der 90er Jahre, als sie gemeinsam mit Freunden auf dem Pfaffenteich ein Drachenboot sahen. „Aus einer Laune heraus sind wir mit dem Boot heimlich über den See gefahren. Wir haben es schnell zurückgebracht“, sagt der Fliesenleger schmunzelnd. 1996 wurde der Verein „Pommernexpress“ in Barth gegründet.

Carina Sachse, die als Disponentin in einem Autohaus arbeitet, stieß dann 1998 aktiv dazu. „Ich wollte es ausprobieren und nun ist es unser Leben“, erzählt die 52-Jährige begeistert. „Wir spornen uns gegenseitig an. Aber mein Mann ist viel ehrgeiziger“, sagt die Drachenbootfahrerin. „Ich kann einfach nicht verlieren“, fügt Uwe Sachse lachend hinzu.

Besonders der Spaß und die familiäre Atmosphäre unter den Drachenbootsportlern stehen bei ihnen im Vordergrund. „Wir freuen uns manchmal mehr über einen Dorfwettkampf als über ein Europaturnier“, sagt Uwe Sachse. Seine Frau ergänzt: „Aber ein internationale Vergleich lockt doch immer wieder.“ So feierte das Sportler- Ehepaar mit der deutschen Nationalmannschaft Erfolge, wie bei der Weltmeisterschaft im polnischen Poznan oder bei der Europameisterschaft im englischen Nottingham.

„Wir planen seit Jahren unseren Urlaub danach. Das kann schon teuer werden“, räumt Carina Sachse ein. Eine Förderung gibt es nicht. „Trainingslager, Teilnahmegebühren oder Paddel, alles müssen wir selbst zahlen oder uns Sponsoren suchen“, sagt die Sportlerin. Aber wenn man eine WM oder EM gewinnt, sei es ein einmaliges Erlebnis. Carina Sachse: „Das ist Adrenalin pur.“

Doch so ein Rennen ist anstrengend, weiß die Bartherin: „Da gehen wir ans Limit. Es kam vor, dass jemand kollabierte oder sich im Boot übergeben musste.“ Um körperliche Probleme zu vermeiden, ist hartes Training angesagt: Selbst im Winter geht es mit dem Boot auf den Barther Bodden. „Wenn das Wasser nicht gefriert, fahren wir den Winter durch“, erzählt Carina Sachse. Wichtig sind zusätzliches Kraft- und Ausdauertraining wie Laufen und Rad fahren.

Zum alten Eisen gehört das Ü 50-Ehepaar noch lange nicht. „Unser Sport hält uns jung“, sagt Uwe Sachse. Schließlich könne man gut mit der Jugend mithalten, fügt Carina Sachse hinzu. Ans Aufhören denken beide nicht, dafür macht es auch zu viel Spaß.

Johanna Hegermann

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mehr Sport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.