Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix EM 2020: Türkei bewirbt sich um Final-Paket
Sportbuzzer Sportmix EM 2020: Türkei bewirbt sich um Final-Paket
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.09.2013
Istanbul

Die Chancen auf ein Endspiel der Fußball-EM 2020 in München sind deutlich gesunken. Die Türkei hat sich nun auch offiziell um die Finalspiele bei der Europameisterschaft in sieben Jahren beworben und geht als klarer Favorit für die beiden Halbfinals und das Endspiel ins Rennen. Der türkische Verband gab das Atatürk-S tadion in Istanbul als Austragungsort an.

Die erste paneuropäische EM soll 2020 in 13 Ländern stattfinden. Die Uefa wird die Spielorte im September 2014 bekanntgeben. In der kommenden Woche will die Europäische Fußball-Union die Kandidatenstädte veröffentlichen.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat sich mit München, das sich national gegen Berlin durchgesetzt hatte, wie angekündigt sowohl um das Paket mit drei Vorrundenspielen und einer Viertelfinalpartie wie auch um die Endspieloption inklusive der beiden Halbfinals beworben. Allerdings hat der DFB stets erklärt, sein Interesse an den Finalspielen zurückzuziehen, sollte die Uefa Istanbul als Endspielort favorisieren.

Interesse an EM-Spielen haben u.a. auch die Schweiz, Tschechien, die Niederlande, Spanien, Frankreich, England, Ungarn, Belgien und Bulgarien.

OZ