Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Draisaitl erhält WM-Freigabe von Edmonton Oilers

Frühestens gegen Italien dabei Draisaitl erhält WM-Freigabe von Edmonton Oilers

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat die Freigabe der Edmonton Oilers für Weltmeisterschaft in Köln und Paris bekommen, teilte das NHL-Team am Donnerstagabend deutscher Zeit mit.

Voriger Artikel
Sturm nach 3:2-Krimi gegen Slowakei: „Charakter gezeigt“
Nächster Artikel
DEB setzt auf Initialzündung und Draisaitl

Leon Draisaitl hat die Freigabe von den Edmonton Oilers erhalten.

Quelle: Chris Carlson

Köln. Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat die Freigabe der Edmonton Oilers für Weltmeisterschaft in Köln und Paris bekommen, teilte das NHL-Team am Donnerstagabend deutscher Zeit mit.

Wann der 21 Jahre alte Topscorer der Oilers nach Köln kommt, ist immer noch unklar. „Vielleicht könnte er morgen schon fliegen“, sagte Bundestrainer Marco Sturm. Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hatte zuvor erklärt, noch Versicherungsfragen klären zu müssen. Der Vertrag des 21 Jahre alten NHL-Superstars ist ausgelaufen. Der DEB müsste den Stürmer für den Fall einer Verletzung versichern. Frühestens am Samstag gegen Italien könnte Draisaitl spielen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
WM-Ernüchterung
Die deutschen Spieler stehen nach dem Match gegen Schweden auf dem Eis.

Mehr noch als die am Ende zu hohe WM-Niederlage gegen Schweden nervt Eishockey-Bundestrainer Sturm das drohende WM-Aus für Kapitän Ehrhoff. Vor dem Duell mit Rekordchampion Russland kündigt Sturm eine Entscheidung an. Die Viertelfinal-Chancen bleiben bestehen.

mehr
Mehr aus Eishockey
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.