Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Eishockey Eisbären wollen Ausgleich - München peilt dritten Sieg an
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Eisbären wollen Ausgleich - München peilt dritten Sieg an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 20.04.2018
Die Münchner wollen den dritten Sieg im DEL-Finale. Quelle: Peter Kneffel
Berlin

Die Eisbären Berlin wollen im vierten Spiel der Finalserie um die deutsche Eishockey-Meisterschaft ausgleichen. Nach der deutlichen 1:4-Niederlage beim EHC Red Bull München liegt der siebenmalige Meister mit 1:2 hinten.

„Wir müssen jetzt den Reset-Knopf drücken“, sagte Trainer Uwe Krupp vor der Partie am heutigen Freitag (19.30 Uhr). „Wir haben bis Freitag ein bisschen Arbeit vor uns. Aber wir wissen, dass wir besser spielen können – und wir werden besser spielen.“

Der Titelverteidiger aus München benötigt nur noch zwei Erfolge für die angestrebte dritte deutsche Meisterschaft in Serie. Gelingt dem Ligaprimus in Berlin erneut ein Sieg, könnte das eine gewisse Vorentscheidung bedeuten. Davon will Münchens Erfolgscoach Don Jackson aber nichts wissen. „Eishockey ist wie eine Schachtel Pralinen: Man weiß nicht, was man bekommt“, sagte der US-Amerikaner, der mit den Eisbären fünf Mal deutscher Champion wurde.

Allerdings hatten die Münchner ihren Herausforderer im dritten Duell der Serie „Best of Seven“ sicher im Griff. Dieses Wissen um die eigene Stärke lässt die Bayern mit großem Selbstvertrauen in die deutsche Hauptstadt reisen. „Wir sind auf einem guten Weg“, sagte Kapitän Wolf, Stürmerkollege Maximilian Kastner befand: „Wenn wir gleich spielen wie in den letzten zwei Spielen, dann schaut es gut aus für uns.“

Trotz der brenzligen Situation verbreitete Eisbären-Kapitän André Rankel Zuversicht. Wir können es definitiv besser“, betonte der Routinier: „Wir wissen, was zu tun ist. Deswegen brechen wir jetzt nicht in Panik aus.“

dpa

Mehr zum Thema

Angestachelt von der Auftakt-Niederlage schafft der EHC Red Bull München bei den Eisbären Berlin den Ausgleich im Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Das hochklassige und hart geführte zweite Duell verspricht noch eine packende weitere Serie.

20.04.2018

Beim Gegner verhasst, von den eigenen Fans verehrt: Münchens Eishockey-Profi Steven Pinizzotto spaltet die Lager. Nach seiner Sperre wegen eines brutalen Checks stellt er im DEL-Finale sofort seinen Wert unter Beweis. Seine Zukunft ist jedoch offen.

21.04.2018

Nach zwei Auswärtssiegen ist das Finale um den DEL-Titel zu einer Best-of-Five-Serie geworden. München setzt auf seine überragende Playoff-Form der vergangenen Jahre, Berlin glaubt an eine zweite Auswärts-Überraschung.

22.04.2018

Die deutsche Eishockey-Auswahl schießt sich warm für die WM. Nach zuletzt nicht überzeugenden Spielen gelang in Wolfsburg ein klarer Testspiel-Erfolg über Frankreich.

23.04.2018

Nach der deutlichsten Niederlage in den bisherigen Finals der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben die Eisbären Berlin den Grund für den Dämpfer schnell identifiziert.

24.04.2018

Red Bull München ist nach dem Fehlstart im Finale der DEL wieder souverän in der Spur. Mit einem Heimsieg gegen Berlin stellte der Titelverteidiger in der Serie auf 2:1. Wenn Berlin sich nicht etwas einfallen lässt, könnte am Sonntag schon alles entschieden sein.

23.04.2018