Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Eishockey Nichts zu holen für die Piranhas
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Nichts zu holen für die Piranhas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.12.2017
Rostock

Die Rostock Piranhas konnten gegen zwei Spitzenteams der Eishockey-Oberliga Nord keine Punkte einfahren. Am vergangenen Sonntag gab es vor 690 Zuschauern in der heimischen Eishalle Schillingallee gegen den Tabellenvierten Hannover Scorpions eine 0:4 (0:0, 0:3, 0:1)-Niederlage. Es war die 15. der Saison. Die 14. kassierten die Raubfische bereits am Freitag beim Spitzenreiter Exa Icefighters aus Leipzig. Dort verlor das Team von Trainer Kenneth Latta nach hartem Kampf 4:5. Der REC bleibt mit 22 Punkten auf Rang elf.

REC-Coach Kenneth Latta

Gegen Hannover waren die Piranhas bis zur 30. Minute ebenbürtig, kämpften leidenschaftlich. Doch binnen zehn Minuten musste Keeper Andreas Magg noch drei Mal hinter sich greifen. Nachdem Hannovers Patrick Schmid seine Farben mit einem Doppelschlag mit 2:0 in Führung schoss, legte Chad Niddery kurz vor dem Pausentee nach – die Vorentscheidung. Im letzten Abschnitt versuchte der REC noch einmal alles, um den Rückstand zu verkürzen. In Gefahr gerieten die Gäste aber nicht mehr.

rwa

Mehr zum Thema

Der Vorstandsvorsitzende reagiert mit Unverständnis auf anonyme E-Mail

08.12.2017

Oberliga-Team zu Gast in Tegel / Frauen und 2. Männerteam daheim gefordert

08.12.2017

Rostocker unterliegen in Leipzig und daheim gegen Hannover

11.12.2017
Anzeige