Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Erster Rückschlag für deutsche Ruder-Flotte

Amsterdam Erster Rückschlag für deutsche Ruder-Flotte

Die Flotte des Deutschen Ruderverbandes (DRV) musste bei der WM in Amsterdam den ersten empfindlichen Rückschlag hinnehmen.

Amsterdam. Die Flotte des Deutschen Ruderverbandes (DRV) musste bei der WM in Amsterdam den ersten empfindlichen Rückschlag hinnehmen. Völlig unerwartet verabschiedeten sich die Vorjahresdritten aus dem leichten Frauen-Doppelzweier bereits am dritten Tag der Titelkämpfe aus dem Kampf um Medaillen.

Der enttäuschende dritte Rang im Hoffnungslauf brachte Lena Müller (Ulm) und Anja Noske (Saarbrücken) um das Halbfinale. „Die Geschwindigkeit haben sie, aber leider nicht das Stehvermögen“, klagte Marcus Schwarzrock. Mit dem Aus für den Zweier ohne Steuerfrau nach Rang vier im Hoffnungslauf konnte der DRV-Chefcoach dagegen besser leben: „Das kam nicht unerwartet.“

Starker Wind veranlasste die Organisatoren zur Unterbrechung der Regatta. Deshalb mussten Vierer ohne Steuermann und der Frauen-Achter auf einen Start verzichten. Wann die Rennen nachgeholt werden, blieb zunächst offen.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sportmix
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.