Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Flossenschwimmer auf der Erfolgswelle

Berlin/Rostock Flossenschwimmer auf der Erfolgswelle

Rostocker gewinnen bei Titelkämpfen in Berlin 17 Medaillen / Carolin Haase holt drei Mal Gold

Berlin/Rostock. Eine Woche nach den deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften konnten sich die Flossenschwimmer des TSC Rostock 1957 auch bei den Titelkämpfen der offenen Klasse in Berlin sehr gut in Szene setzen. Mit insgesamt 17 Medaillen im Gepäck, darunter vier Titel, konnten die Hansestädter den Rückweg aus dem Sportforum der Hauptstadt antreten.

Erfolgreichste Teilnehmerin aus Rostocker Sicht war Carolin Haase, die in den Einzelrennen eine Gold- sowie zwei Silbermedaillen für sich verbuchen konnte. Gemeinsam mit Lisa Dethloff, Delia Lübcke und Anne Eisenberg war sie zudem in beiden Staffeln siegreich. In der 4 x 50-Meter-Staffel bedeutete die Siegerzeit zugleich einen neuen deutschen Rekord.

Großen Grund zum Jubeln hatten auch Anne Eisenberg und Nele Rudolf, die sich aufgrund ihrer starken Saisonleistungen für die Jugend-Nationalmannschaft qualifiziert haben und die deutschen Farben bei der JWM im August in Russland vertreten werden.

Bei den Herren sorgte Max Lauschus über die 400-Meter-Distanz für den einzigen Titelgewinn für die Rostocker. Über die halbe Distanz belegte er Rang drei. Vereins- und Landestrainer Hartmut Winkler war dennoch nicht unzufrieden mit der Leistung des ehemaligen Weltrekordhalters aus der Hansestadt. „Der Fokus von Max liegt in diesem Jahr auf den World Games im Juli, wo er seine Titel über 200 und 400 Meter aus dem Jahr 2013 idealerweise verteidigen will. Diesem Ziel ordnet er in dieser Saison alles unter und wird daher aus trainingstechnischen Gründen auch auf die Europameisterschaften verzichten.“

Bereits im ersten Wettkampf der Meisterschaften konnte in einer neuen Staffelform der erste Sieg errungen werden. In der Besetzung Carolin Haase, Lisa Dethloff, Delia Lübcke und Anne Eisenberg gewannen sie die 4 x 50 m FS/AP in neuem deutschem Rekord. Nur wenige Minuten später holten die Männer in der Besetzung Jens Peter Ostrowsky, Albrecht Saeckel, Ben Ole Winter und Max Lauschus in einem spannenden Rennen Silber.

Mit neuen Bestzeiten und guten Leistungen konnten auch Malte Liebscher, Lucas Heimlich und Jens Peter Ostrowsky mit weiteren Medaillengewinnen zum erfolgreichen Abschneiden der Rostocker beitragen.

Jan Zeggel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Volkswerft Stralsund feiert 1978 ihren 30. Geburtstag. Während der Auszeichnung von Werftarbeitern findet Fotoreporter Harry Hardenberg einen ungewöhnlichen Blickwinkel.

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

mehr
Mehr aus Sportmix
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.