Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Frahn schießt RB Leipzig zum Sieg im Sachsenderby
Sportbuzzer Sportmix Frahn schießt RB Leipzig zum Sieg im Sachsenderby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:45 23.08.2014
Daniel Frahn (M.) zieht ab und trifft zum 1:0. Quelle: Jan Woitas/dpa

Auf Daniel Frahn kann sich RB Leipzig auch in der 2. Bundesliga verlassen. Der Kapitän schoss den Aufsteiger gestern Abend im Sachsenderby gegen Schlusslicht FC Erzgebirge Aue zum verdienten 1:0 (1:0)-Sieg. Vor 34 273 Zuschauern in der Red Bull Arena erzielte der Stürmer bereits in der 3. Minute seinen ersten Saisontreffer. Die Mannschaft von Trainer Alexander Zorniger springt durch den zweiten Saisonsieg zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze. Aue bleibt dagegen sieg- und punktlos am Tabellenende.

„Wir waren die ersten 45 Minuten haushoch überlegen, haben in der zweiten Halbzeit das Spiel aber aus der Hand gegeben. Dennoch haben wir gewonnen“, sagte Frahn, dessen Team ligaübergreifend nun seit 19 Spielen ungeschlagen ist. In der 2. Liga ist Leipzig zudem als einzige Mannschaft noch ohne Gegentor.

Die kritischste Szene musste Leipzig kurz vor der Pause überstehen. Innenverteidiger Niklas Hoheneder war nach einem Freistoß unglücklich kopfüber auf dem Rasen gelandet und blieb zunächst regungslos liegen. „Es sah schwerwiegend aus, weil er zuerst mit dem Kopf aufkam und dann das ganze Körpergewicht dazu kam. So wie es aussieht, ist es auf jeden Fall eine Stauchung der Halswirbelsäule“, sagte Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick. Hoheneder wurde vom Feld getragen und ins Krankenhaus gebracht.

Auffälligster Gast auf der Tribüne war Weltmeister Sami Khedira. Mit dem Besuch bei seinem Bruder Rani in Leipzig heizte der Star von Real Madrid die Gerüchte um einen möglichen Wechsel zurück in die Bundesliga weiter an.



OZ

Anzeige