Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Fünf Vereine wetteifern um „Sport-Oscar“
Sportbuzzer Sportmix Fünf Vereine wetteifern um „Sport-Oscar“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.10.2017
Rostock

Fünf Vereine aus Mecklenburg-Vorpommern wetteifern um den „Stern des Sports“ in Silber. Mit im Rennen sind die Greifswalder Sportgemeinschaft, der Güstrower Handballverein, die SG Groß Quassow, der Sportschützenverein Löcknitz sowie der FSV Nordost Rostock.

Die Vereine hatten sich mit verschiedenen Projekten aus Breiten- und Behindertensport um die von den Volks- und Raiffeisenbanken gestifteten Sterne beworben. Eine Jury – besetzt mit Vertretern des Landessportbundes, Medien, der VR-Banken sowie Bahnrad-Olympiasieger Stefan Nimke – stimmte gestern ab.

Sieger und Platzierte werden am 7. November in Rostock geehrt. Der Gewinner des Silbernen Sterns erhält 2500 Euro und nimmt am Bundesfinale teil.

Im Vorjahr hatte der Box- und Freizeitclub Greifswald den „Sport-Oscar“ gewonnen. Der Verein wurde damit für sein Engagement für sozial schwache Sportler und Asylbewerber geehrt.

OZ

Die Münchner bleiben unter dem neuen Trainer Jupp Heynckes ohne Fehl und Tadel. Nach dem klaren Kantersieg gegen den SC Freiburg gewann der Bundesliga-Rekordmeister bei Heynckes' Champions-League-Rückkehr mit 3:0 gegen Celtic Glasgow.

18.10.2017

Zweites Spiel, zweiter Sieg unter Trainer Jupp Heynckes: Der FC Bayern München hat im Heimspiel gegen den schottischen Meister Celtic Glasgow keine Probleme und schlägt "The Bhoys" deutlich. Die Münchner zeigen sich wieder zu ihren besten Zeiten

18.10.2017

Auch in der Champions League hat der Pay-TV-Sender Sky Probleme mit dem Ton: Das Spiel zwischen RB Leipzig und dem AS Monaco in der Champions League muss in der deutschen Konferenz für kurze Zeit abgebrochen werden

18.10.2017
Anzeige