Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Golf Christoph Dreyer glückt perfekte Runde
Sportbuzzer Sportmix Golf Christoph Dreyer glückt perfekte Runde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 03.06.2018
Nicole Pietzke und Christoph Dreyer gewannen am Samstag den Auftakt der OZ-Golftour 2018 in Warnemünde. Quelle: Frank Söllner
Warnemünde.

Es könnte der Beginn einer besonderen Erfolgsserie gewesen sein für Christoph Dreyer am Sonnabend in Warnemünde: Mit einer nahezu perfekten Runde gewann der 28-Jährige aus Ribnitz- Damgarten, der für den Golfpark Strelasund antritt, den Auftakt der diesjährigen OZ- Golftour. „Ich habe mich enorm gut gefühlt, mir Chancen erarbeitet und viele genutzt“, schätzte der Student ein. Das Resultat war eine Par-Runde, Dreyer spielte exakt den Platzstandard und konnte nach 18 Bahnen eine 72 notieren. Der längste Abschlag des Turniers gelang ihm mit 245 Metern obendrein. „Ich hatte heute zum ersten Mal meine Freundin Lisa beim Golfen dabei. Das hat mir Glück gebracht“, sagte Dreyer. Die 26-Jährige, die in Rostock Medizin studiert, unterstützte ihren Freund während der Fünf-Stunden-Runde bei sengender Sonne als Caddie.

Der Student aus Ribnitz gewann am Samstag den Auftakt der OZ-Golftour und spielt Par auf dem Platz in Warnemünde. Bei den Damen ist Nicole Pietzke aus Bergen vorn.

Witzig: Auch Damen-Siegerin Nicole Pietzke vom Golfpark Strelasund hatte ihren Lebensgefährten an der Tasche – Ralf Spingies. Hier stimmte ebenfalls die Chemie. Die OZ-Tour-Siegerin 2017 lag letztlich nur drei Schläge über Par und führt nun schon wieder die Gesamtwertung an: „Ich bin echt happy, dass es auf der Tour so gut für mich weitergeht“, jubelte die 33-Jährige aus Bergen von der Insel Rügen.

Der Tour-Gewinner von 2017, Christian Wißotzki (Wittenbeck) landete zum Start der neuen Serie auf Rang drei: „Das ist aber bei den starken Leistungen der beiden Spieler vor mir total okay“, ordnete der 32-jährige Sportkaufmann sportlich fair ein. Insgesamt gingen 70 Akteure an den Start. Alex Gruner reiste extra aus Belgien an. Der Rostocker (37) arbeitet für die Nato in Brüssel und traf zum OZ-Turnier seine alten Kumpels Jan Sohns und Surab Krieg wieder, mit denen er früher für Sievershagen in der Fußball-Oberliga kickte. Thomas Heilmann, Kurdirektor der 3-Kaiserbäder auf Usedom, spielte sein erstes Turnier seit fast einem Jahr und hatte „einen Riesenspaß“. Axel Keller, Vize- Präsident des MV-Golfverbandes, der die Serie wie auch das Wirtschaftsministerium unterstützt, lobte die Atmosphäre beim OZ-Cup: „Es ist immer etwas Besonderes hier, da sehr viele Spitzengolfer mit ganz normalen Spielern in einem Feld auf die Runde gehen.“

Das empfand auch Auftakt-Sieger Dreyer so. Für ihn stehen in zwei Wochen nun die Team-Landemeisterschaften mit seinem Golfpark Strelasund an, die Chancen: bestens. Genau wie auf der OZ-Tour, wo er nun als Führender zur nächsten Station nach Wittenbeck (30. Juni) reisen kann. Und nicht nur sportlich läuft’s: In seinem Studium des Wirtschaftsingenierwesens in Bremen steht der junge Mann kurz vor dem Abschluss, seine Freundin Lisa bringt ihm Glück – es kann wirklich ein großartiges Jahr werden für Christoph Dreyer.

Alle Ergebnisse:

Herren, Brutto 1. Christoph Dreyer 2. Frank Süllentrup (beide Golfpark Strelasund)3. Christian Wißotzki (Ostseegolf Wittenbeck)4. Falk Schurich (Strelasund)5. Daniel Chmielnick (Warnemünde)6. Wolfgang Edelberg (Teschow).

Damen, Brutto1. Nicole Pietzke (Strelasund)2. Manuela Neitzel (Warnemünde)3. Sandra Bretsch (Strelasund)4. Katrin Dubbert (Teschow)5. Heike Kelkel (Warnemünde)6. Monika Edel (Teschow)

Netto A1. Daniel Chmielnick2. Christoph Dreyer3. Manuela Neitzel4. Nicole Pietzke5.Wolfgang Edelberg (Teschow)6. Rainer Lüth (Warnemünde)

Netto B1. Philip Gierer (Wittenbeck) 2. Monika Edel3. Ilona Viehl 4. Heike Kelkel 5. Robert Rotter6. Kirsten Haubold (alle Warnemünde)

Längste AbschlägeHerren: Dreyer (245m) Damen: Pietzke (222m)

Weitere Stationen30. Juni: Wittenbeck22. Sept: StrelasundAlle Turniere gehen in eine Gesamtwertung ein

 Alexander Loew

Mehr zum Thema

Der zurückgebliebene Storchenmann konnte die fünf Eier im Gelege nicht allein ausbrüten. Der Storchenbeauftragte des Kreises nahm sie mit in den Greifswalder Tierpark. Die ersten Jungen sind geschlüpft.

30.05.2018

Eine aktuelle Untersuchung warnt vor dem Ausbreiten des Präsentismus - krank sein und trotzdem arbeiten gehen. Hausärzte und der DGB sind alarmiert.

31.05.2018
Rostock Feuerwehr löscht letzte Glutnester - Brand auf Recyclinghof unter Kontrolle

Bei dem Feuer ist am Mittwochnachmittag in Rostock ein Sachschaden von Hunderttausenden Euro entstanden.

01.06.2018