Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Golf Langer mit 35. Sieg auf Senioren-Tour der Golfer
Sportbuzzer Sportmix Golf Langer mit 35. Sieg auf Senioren-Tour der Golfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 23.10.2017
Bernhard Langer holte sich seinen 35. Sieg auf der Senioren-Tour. Quelle: Charlie Neibergall
Anzeige
Richmond

Mit dem letzten Schlag hat sich Golf-Altmeister Bernhard Langer doch noch seinen 35. Sieg auf der Senioren-Tour geholt.

Der 60-Jährige sicherte sich beim Turnier in Richmond am abschließenden Loch mit einem sogenannten Eagle den Erfolg, nachdem er zuvor seine Führung eingebüßt hatte. Langer lochte auf der Bahn, für die fünf Schläge vorgesehen sind, bereits mit dem dritten ein und zog mit insgesamt 200 Schlägen noch am bis dahin führenden Amerikaner Scott Verplank vorbei, der insgesamt 201 Schläge für die drei Runden brauchte.

„Ich habe so viele Putts vergeben, und schließlich habe ich einen versenkt, als es wirklich darauf ankam“, sagte Langer erleichtert nach dem gelungenen Versuch aus rund fünfeinhalb Metern, den er euphorisch bejubelte. „Das Selbstvertrauen war nicht so groß, um ehrlich zu sein“, gestand der in den USA lebende Anhausener. Langer konnte sich nur an einen anderen Sieg in seiner Karriere erinnern, an dem er am letzten Loch noch zwei Schläge gutmachen konnte.

Das Turnier im US-Bundesstaat war das erste von drei abschließenden Playoff-Turnieren auf der Tour der über 50-Jährigen. Langer hat die Gesamtwertung in den vergangenen beiden Jahren gewonnen und liegt auch in dieser Saison wieder vorn.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Anfang ist gemacht: Von einem „guten Gefühl“ ist die Rede nach der ersten Jamaika-Runde von Union, FDP und Grünen. Allerdings ist der Weg bis zu einem Koalitionsvertrag noch lang und steinig.

18.10.2017
Politik Misstrauen und Pragmatismus - Die Jamaika-Parteien vor der Sondierung

Niemand wollte eine Jamaika-Koalition, das haben Union, FDP und Grüne in den vergangene Wochen zigmal betont. Aber jetzt müssen sie nun mal versuchen, zusammenzufinden. CSU-Chef Seehofer und die Grünen schauen sich schon mal in die Augen. Für alle steht viel auf dem Spiel.

18.10.2017

Mitten im New Yorker Viertel SoHo, wo Wohnraum so teuer ist wie sonst nur an wenigen Orten auf der Welt, ist ein ganzes Zimmer nur für Erde reserviert: Der „Earth Room“, einst organisiert von einem deutschen Galeristen, ist seit 40 Jahren Kunst - und beliebt wie nie.

19.10.2017
Anzeige