Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
THW Kiel unterliegt 25:26 in Barcelona

Bittere Niederlage THW Kiel unterliegt 25:26 in Barcelona

Der THW Kiel hat die erste Niederlage in der Handball-Champions-League kassiert. Nach dem Heimsieg über Paris St.

Barcelona. Der THW Kiel hat die erste Niederlage in der Handball-Champions-League kassiert. Nach dem Heimsieg über Paris St. Germain unterlag der deutsche Rekordmeister beim FC Barcelona trotz einer 13:10-Pausenführung noch mit 25:26. 

Bester THW-Werfer im Palau Blaugrana war Mannschaftskapitän Domagoj Duvnjak mit sieben Treffern. Für den spanischen Titelträger erzielte Valero Rivera sechs Tore.

Die „Zebras“ begannen die Partie hochkonzentriert. Torhüter Andreas Wolff war einer starker Rückhalt, die Chancen im Angriff wurden konsequent genutzt. Beim 5:3 (10.) durch Patrick Wiencek lagen die Kieler erstmals mit zwei Treffern in Führung und bauten den Vorsprung zeitweise auf vier Treffer (13:9/30.) aus.

Bei den gastgebenden Katalanen, die mit Filip Jicha und Wael Jallouz zwei ehemalige THW-Spieler in ihren Reihen haben, reihte sich dagegen Einzelaktion an Einzelaktion. So hatte die Defensive der Norddeutschen zunächst leichtes Spiel.

Nach der Pause wendete sich das Blatt jedoch. Beim 22:21 (50.) lag Barcelona erstmals vorn. Fünf Minuten vor Schluss sah THW-Abwehrchef Rene Toft Hansen nach der dritten Zeitstrafe die Rote Karte. Die letzte Chance der Kieler auf den Ausgleich vergab Nikola Bilyk, dessen direkter Freiwurf im Block der Spanier landete.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auch auswärts beim SV Pädagogik Rostock erfolgreich: Paula Reumuth (hier gegen Bützow).

Die Spielerinnen des Stralsunder HV holten bei der SV Pädagogik Rostock mit 24:14 ihren ersten Auswärtssieg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Handball

Bundesliga

Erlangen - MindenDo., 19.00
Magdeburg - GöppingenDo., 19.00
Füchse Berlin - DHfK LeipzigDo., 19.00
Hüttenberg - Flensburg-HandewittDo., 19.00
Hannover-Burgdorf - THW KielDo., 19.00
Melsungen - LemgoSo., 12.30
HSG Wetzlar - N-LübbeckeSo., 12.30
Eulen Ludwigshafen - TVB StuttgartSo., 15.00
RangVereinSpieleToreGgTorePunkteMinusP
1.Rhein-Neckar Löwen20618484346
2.TSV Burgdorf21606552339
3.Füchse Berlin20587534328
4.SG Flensburg-Handwitt216145343210
5.THW Kiel216225322913
6.SC Magdeburg216255642913
7.MT Melsungen215765372814
8.DHfK Leipzig215715472517
9.TBV Lemgo215435792022
10.HSG Wetzlar215505312022
11.FA Göppingen215685741824
12.GWD Minden215635911824
13.HC Erlangen214935731329
14.VfL Gummersbach215305891230
15.TuS Nettelstedt214735531032
16.TVB Stuttgart21505589933
17.TV Hüttenberg21522618735
18.Eulen Ludwigshafen21485570735
201802211719

2. Bundesliga

Rimparer Wölfe - ThSV Eisenach22:24
Bergischer HC - Eintracht Hagen26:23
BBM Bietigheim - Elbflorenz Dresden28:25
Lübeck-Schwartau - Dessau-Roßlau26:23
TV Emsdetten - Eintracht Hildesheim29:26
HBW Balingen - HSC Coburg27:22
Wilhelmshaven - ASV Hamm28:28
HSG Konstanz - HG Saarlouis24:22
Neusser HV - TuSEM Essen32:29
ThSV Eisenach - HSG KonstanzSo., 17.00
Elbflorenz Dresden - HBW BalingenSo., 17.00
ASV Hamm - TV EmsdettenSo., 17.00
EHV Aue - Rimparer WölfeSo., 17.00
TuSEM Essen - Bergischer HCSo., 17.00
HG Saarlouis - BBM BietigheimSo., 17.00
HSC Coburg - Neusser HVSo., 17.00
Dessau-Roßlau - WilhelmshavenSo., 17.00
Eintracht Hagen - Lübeck-SchwartauSo., 17.00
Eintracht Hildesheim - HSG NordhornSo., 17.00
RangVereinSpieleToreGgTorePunkteMinusP
1.Bergischer HC23679542442
2.BBM Bietigheim236986303511
3.HL-Schwartau235915583313
4.ASV Hamm236475803214
5.Rimpar Wölfe236165742917
6.HSC Coburg236055672818
7.HSG Nordhorn235985862818
8.TV Emsdetten236586332818
9.HBW Balingen236605842719
10.Dessau-Roßlau236156452422
11.Neusser HV235305722026
12.TUSEM Essen236216372026
13.Eintracht Hagen236176621828
14.Wilhelmshavener HV236066521828
15.Elbflorenz Dresden235796301531
16.EHV Aue236056531432
17.Eintr. Hildesheim235736321333
18.HSG Konstanz236106591234
19.ThSV Eisenach235826121234
20.HG Saarlouis235776591036
201802232207

3. Liga Nord

Barmbek - Fredenbeck24:24
Burgwedel - SG Flensburg II25:23
HSV Hannover - DHK Flensborg30:29
TSV Burgdorf II - HSV Hamburg21:27
SVM Schwerin - Oranienburg29:25
VfL Potsdam - Altenholz28:25
HCE Rostock - MTV Braunschweig34:25
RangVereinSpieleToreGgTorePunkteMinusP
1.HSV Hamburg20619476364
2.TSV Altenholz206325673010
3.HF Springe195565252513
4.SVM Schwerin195345092513
5.HSV Hannover185025062115
6.TSV Hannover-Burgdorf II195235062117
7.1. VfL Potsdam195355411919
8.HC Oranienburg205005051822
9.SG Flensburg-Handewitt II195135231622
10.DHK Flensborg205315781525
11.VfL Fredenbeck205005661426
12.Hannover-Burgwedel205265621426
13.HCE Rostock184564781224
14.MTV Braunschweig184624981125
15.HG HH-Barmbek194855341127
201802181839

Handball

Handball Kreisunion MV Ost

HSG Uni Greifswald 2 - HV Altentreptow 2indiv.1
HSV Waren 2 - HV Ückeritz40:16
HSV Greif Torgelow - Torgelower SV Greif21:31

RangVereinToreGgTorePunkteMinusp.
1.HSV Waren 2703740
2.Torgelower SV Greif564631
3.HV Altentreptow 2213022
4.HSV Greif Torgelow465613
5.HSG Uni Greifswald 2222504
6.HV Ückeritz4162-15
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.

Handball

Handball-Bundesliga Frauen

Bayer Leverkusen - VfL Oldenburg25:30
Neckarsulmer Sportunion - TuS Metzingen26:23
Buxtehuder SV - HSG Bad Wildungen31:28
SVG Celle - BVB Dortmund29:30
HSG Blomberg-Lippe - TV Nellingen37:23
Thüringer HC - SG BBM Bietigheim22:33
HC Leipzig - FA Göppingen33:27

RangVereinToreGgTorePunkteMinusp.
1.SG BBM Bietigheim857603520
2.Thüringer HC805667448
3.TuS Metzingen7586553814
4.Buxtehuder SV7727023319
5.VfL Oldenburg7477033220
6.HC Leipzig7517153022
7.BVB Dortmund6016372824
8.Bayer Leverkusen6456842230
9.HSG Blomberg-Lippe7017302032
10.FA Göppingen7157562032
11.HSG Bad Wildungen7087891537
12.Neckarsulmer Sportunion6247251339
13.TV Nellingen6478111042
14.SVG Celle601755745