Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Hansa-Trainer Dotchev: Im Winter bleiben wir daheim
Sportbuzzer Sportmix Hansa-Trainer Dotchev: Im Winter bleiben wir daheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 18.10.2017
Rostock

Trainingsplatz in Rostock statt Vorbereitung unter der Wintersonne in Spanien, Portugal oder der Türkei: Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock wird in dieser Saison während der Spielpause im Winter kein Trainingslager im Süden aufschlagen.

„Die Vorbereitungszeit ist mit drei Wochen relativ kurz. Da würde uns für die Reise zu viel Zeit verloren gehen, die wir zu Hause besser nutzen können“, begründet Trainer Pavel Dotchev. Die Entscheidung habe ausschließlich sportliche Gründe, fügte der 52-Jährige hinzu. Wenn mehr Zeit zur Verfügung stehen würde, hätte der Deutsch-Bulgare aber gern im Süden mit der Mannschaft trainiert.

Nun wird der Coach das Team auf dem beheizten Rasenplatz neben dem Rostocker Ostseestadion auf die Fortsetzung der Rückrunde einstimmen. Sie beginnt für den Mecklenburger Klub zwischen dem 19. und 21. Januar mit dem Spiel bei der SG Sonnenhof Großaspach. Möglicherweise wird der FC Hansa aber „Ausflüge“ zu Vorbereitungsspielen unternehmen. „Wir sind auf der Suche nach Gegnern in Deutschland, gegen die wir spielen können und die uns gute Trainingsbedingungen mit einem beheizten Rasenplatz bieten können“, gab Dotchev einen Einblick in seine Planungen. Bildergalerie zu früheren Trainingslagern: oz-sportbuzzer.de

Christian Lã¼sch

Fünf Tore, Powerfußball und ein verdienter Erfolg: RB Leipzig meldet sich eindrucksvoll im Rennen um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League zurück. 

17.10.2017

Nach einem extrem schwachen Auftritt auf Zypern muss der BVB um den Einzug ins Achtelfinale bangen.

17.10.2017

Mit einem Sieg am Dienstagabend würde RB Leipzig am FC Porto vorbeiziehen und die Chancen auf das Weiterkommen in der Champions League erheblich steigern. Eine Niederlage könnte fast vorentscheidend sein. Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.

17.10.2017
Anzeige