Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix K.o. in der Nachspielzeit: Stuttgart blamiert
Sportbuzzer Sportmix K.o. in der Nachspielzeit: Stuttgart blamiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.08.2013
Missglücktes Debüt: Der neue VfB-Trainer Thomas Schneider.
Stuttgart

Thomas Schneider hat ein misslungenes Debüt als neuer Trainer des VfB Stuttgart hingelegt und mit den Schwaben die Gruppenphase der Europa League verpasst. Der Fußball-Bundesligist kam gestern bei der Premiere des Coaches gegen Außenseiter HNK Rijeka nicht über ein blamables 2:2 (1:1) hinaus und muss damit nach dem 1:2 im Play-off-Hinspiel auf millionenschwere Einnahmen aus dem Wettbewerb verzichten. Nur einen kleinen Hoffnungsschimmer haben die Schwaben noch: Sie könnten als Ersatzteilnehmer für das gesperrte Team von Fenerbahce Istanbul per Los nachrutschen.

Goran Mujanovic besiegelte das bittere Aus mit seinem Tor in der vierten Minute der Nachspielzeit. Leon Benko hatte die Kroaten nach 30 Minuten in Führung gebracht, der Treffer von Christian Gentner (34. Minute) und das Eigentor von Luka Maric (75.) waren zu wenig für den VfB. „Wir haben zu leichte Fehler gemacht. Die müssen wir schleunigst abstellen, sonst können wir keine Spiele gewinnen“, resümierte Schneider.

OZ

Anzeige