Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Laura Ludwig ist deutsche Strand-Königin
Sportbuzzer Sportmix Laura Ludwig ist deutsche Strand-Königin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.09.2013
Grenzenloser Jubel: Laura Ludwig (r.) und Kira Walkenhorst feiern ihre erste gemeinsame deutsche Meisterschaft. Quelle: dpa

Timmendorfer Strand — Die neue Beach-Queen streckte frech ihre Zunge raus und tanzte im strömenden Ostsee-Regen ausgelassen mit den 6000 Fans. Zum fünften Mal durfte sich Laura Ludwig in Timmendorfer Strand als Meisterin feiern lassen und stellte damit den Rekord ein. Zuvor hatte nur Danja Müsch fünf Titel eingeheimst.

Am Finaltag setzten Markus Böckermann und Mischa Urbatzka noch einen drauf: Dank „Böckeratzka“ durften die vielen Anhänger die deutsche Meisterschaft für den FC St. Pauli bejubeln. Das für den Hamburger Kultklub startende Duo gewann ein spannendes Herren-Endspiel gegen Alexander Walkenhorst (Kiel) und Lars Flüggen (Berlin) mit 2:1 (15:21, 21:19, 15:11).

Für den 27 Jahre alten Böckermann und seinen drei Jahre älteren Partner Urbatzka ist es der erste Sieg bei den nationalen Titelkämpfen und der größte gemeinsame Erfolg zugleich. Bei der WM dieses Jahr in Polen hatten beide Rang neun belegt. „Es fühlt sich gut an“, kommentierte Urbatzka den Triumph inmitten einer Sektdusche. Damit glichen die St.-Pauli-Boys das interne Hamburger Titelrennen aus, nachdem das für den HSV startende Frauen-Team Laura Ludwig und Kira Walkenhorst vorgelegt hatte. Mit ihrem Finalsieg verhinderten „Böckeratzka“, wie sich die Hamburger selbst in einem TV-Trailer genannt haben, auch das totale Glück der Familie Walkenhorst. Denn nach Kira war auch Bruder Alex ganz nah dran am Titel. Das erst seit Juni zusammenspielende Duo Flüggen/Walkenhorst steuerte auch ohne eigenen Trainer und ohne Sponsoren mit dem gewonnenen ersten Satz schon Richtung Überraschung. Doch vor allem Urbatzka fand den Weg zur Wende.

Bei den Frauen schloss sich derweil ein Kreis. Als nach neun gemeinsamen Jahren Sara Goller im Vorjahr ihre Karriere beendet hatte und die zweimalige Europameisterin Ludwig eine neue Partnerin suchte, sah Walkenhorst ihre Chance. „Ich habe mir ein Herz gefasst und Laura per SMS gefragt“, berichtete sie nach ihrem Premieren-Titel. Zwölf Monate nach der ersten Kontaktaufnahme siegten Ludwig/Walkenhorst gegen die Titelverteidigerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Berlin) souverän mit 2:0.

Jens Mende