Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leichtathletik Jungfleisch mit EM-Bronze im Hochsprung
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Jungfleisch mit EM-Bronze im Hochsprung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 10.08.2018
Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch aus Deutschland freut sich über ihre Medaille. Quelle: Hendrik Schmidt
Berlin

Die deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch vom VfB Stuttgart hat mit 1,96 Metern bei der Leichtathletik-EM in Berlin Bronze im Hochsprung gewonnen.

Für die 27 Jahre alte Sportsoldatin ist es die erste Medaille bei einem internationalen Titelkampf. Bei den Europameisterschaften 2014 und 2016 war sie jeweils Fünfte geworden. Weltmeisterin Maria Lasitskene holte als neutrale Athletin auch bei der EM den Titel mit 2,00 Metern vor der höhengleichen Bulgarin Mirela Demirewa. Imke Onnen aus Hannover belegte den 14. Platz.

dpa

Vor dem EM-Abschluss im Siebenkampf müssen die deutschen Leichtathleten einen Schock verkraften. Louisa Grauvogel und Mareike Arndt kommen nach einem Autounfall ins Krankenhaus. Ihre Teamkollegin Carolin Schäfer holt sich Bronze - und teilt die Medaille.

10.08.2018

Die Siebenkämpferinnen Louisa Grauvogel und Mareike Arndt müssen bei der Leichtathletik-EM in Berlin nach einem Autounfall ins Krankenhaus. Der Wettkampf ist für beide vor dem Abschluss beendet.

10.08.2018

Schon wieder ein Salto Nullo: Wie im WM-Finale 2017 schafft Ex-Weltmeister Raphael Holzdeppe in der EM-Qualifikation keinen gültigen Versuch. Der Olympia-Dritte von 2012 ist tief frustriert - und teilt das Schicksal seiner Freundin.

10.08.2018