Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Ferrari unter Zugzwang - „Es muss sehr früh passieren“

Maranello Ferrari unter Zugzwang - „Es muss sehr früh passieren“

Nach dem Stotterstart in die Formel-1-Saison sieht sich Ferrari unter erheblichem Zugzwang.

Voriger Artikel
Amnesty prangert Menschenrechtslage vor Formel-1-Rennen in Bahrain an
Nächster Artikel
Brennpunkt Bahrain: Formel-1-Rennen als Politikum

Stefano Domenicali will schnell ein besseres Auto. Foto: Matteo Bazzi

Maranello. Nach dem Stotterstart in die Formel-1-Saison sieht sich Ferrari unter erheblichem Zugzwang.

Sein Fokus liege darauf, den Star-Fahrern Fernando Alonso und Kimi Räikkönen „das bestmögliche Auto zu geben“, wurde Scuderia-Teamchef Stefano Domenicali vor dem Grand Prix von Bahrain auf der Formel-1-Homepage zitiert. „Das brauchen wir dringend, und es muss sehr früh passieren.“ Rückkehrer Räikkönen fuhr in den ersten beiden Rennen gerade mal sechs Punkte ein. „Kimi braucht noch eine Weile, um das Auto zu verstehen“, meinte Domenicali über den früheren Lotus-Mann. Alonso wurde in Australien und Malaysia jeweils Vierter.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Motorsport
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.