Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Motorsport Sauber-Team kooperiert zukünftig mit Alfa Romeo
Sportbuzzer Sportmix Motorsport Sauber-Team kooperiert zukünftig mit Alfa Romeo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 29.11.2017
Sauber-Pilot Pascal Wehrlein beim Saisonfinale in Abu Dhabi. Quelle: Luca Bruno
Anzeige
Hinwil

Das bisherige Sauber-Team wird in der Formel-1-Saison 2018 als „Alfa Romeo Sauber“ an den Start gehen. Die Partnerschaft mit dem italienischen Hersteller teilte der Schweizer Rennstall mit. 

Bei der Partnerschaft gehe es um eine „strategische, kommerzielle und technologische Zusammenarbeit“, schrieb Sauber auf Twitter. Die Kooperation laufe über mehrere Jahre, hieß es. Wer die beiden von Ferrari-Motoren angetriebenen Autos in der neuen Saison fährt, ist unklar. Der Deutsche Pascal Wehrlein, der 2017 für Sauber fuhr, ist bislang ohne Cockpit und hat nur geringe  Chancen auf einen Stammplatz in der anstehenden Formel-1-Saison.

dpa

Mehr zum Thema

Beim Grand Prix von Abu Dhabi liefern Lewis Hamilton und Sebastian Vettel noch einmal eine Zugabe ihres Privatduells. Beiden geht es beim Formel-1-Schlussakt auch um ein Zeichen für die kommende Saison.

24.11.2017

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat sich die Pole Position für das Saisonfinale der Formel 1 in Abu Dhabi gesichert.

25.11.2017

Sebastian Vettel wird beim Formel-1-Finale in Abu Dhabi Dritter. Damit sichert sich der Hesse für Ferrari die Vize-WM. Valtteri Bottas gewinnt im Mercedes den Schlussakt in der Wüste. Der bereits feststehende Weltmeister Lewis Hamilton wird Zweiter.

26.11.2017
Anzeige