Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Motorsport Vettel bei Baku-Auftakt nur Zehnter - Bottas mit Bestzeit
Sportbuzzer Sportmix Motorsport Vettel bei Baku-Auftakt nur Zehnter - Bottas mit Bestzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 28.04.2018
Sebastian Vettel fuhr im Auftakttraining in Baku lediglich auf den zehnten Platz. Quelle: Luca Bruno/dpa
Anzeige
Baku

Ferrari-Star Sebastian Vettel ist im Auftakttraining zum Großen Preis von Aserbaidschan nur Zehnter geworden. Der viermalige Formel-1-Weltmeister klagte über Funk zwischenzeitlich über Probleme mit den Hinterreifen.

Die Bestzeit in Baku sicherte sich Mercedes-Mann Valtteri Bottas vor Daniel Ricciardo im Red Bull. Bottas' Teamkollege Lewis Hamilton belegte hinter Force-India-Pilot Sergio Perez Platz vier, nachdem er einmal Kurve zwei verpasst hatte und in die Auslaufzone musste.

Schon vor Hamiltons unbeabsichtigtem Ausflug hatte es einen Zwischenfall mit Ricciardos Stallrivale Max Verstappen gegeben. Der Niederländer krachte mit der linken Seite seines Red Bull während der eineinhalbstündigen Einheit in Kurve sechs in die Leitplanke. Daraufhin wurde das virtuelle Safety Car eingesetzt, um die Gefahrenstelle langsam zu umfahren. Nico Hülkenberg belegte in seinem Renault im ersten Training Rang 13.

In der WM-Wertung führt Vettel vor dem vierten Saisonrennen am Sonntag (14.10 MESZ Uhr). Mit 54 Punkten liegt der Heppenheimer neun Zähler vor Hamilton.

dpa

Mehr zum Thema
Motorsport Großer Preis von Aserbaidschan - Hamilton will raus aus dem Niemandsland

Sebastian Vettel reist als WM-Spitzenreiter auch nach Baku. Dort sorgte der Ferrari-Pilot 2017 mit einer Rüpelattacke gegen Lewis Hamilton für einen Formel-1-Eklat. Der Mercedes-Star hofft endlich auf die Wende. Red Bull will an den China-Grand-Prix anknüpfen.

27.04.2018

Die Formel 1 macht in Aserbaidschan Station. Wird es ein ähnlich chaotisches Rennen wie 2017? Damals sorgte Sebastian Vettel im WM-Duell mit Lewis Hamilton für einen Eklat.

29.04.2018

Sebastian Vettel erwartet in Aserbaidschan einen Dreikampf um den Sieg. Für den Formel-1-Spitzenreiter ist in Baku vor allem der Wohlfühlfaktor entscheidend. Verfolger Lewis Hamilton hofft auf die Trendwende. Welche Rolle spielt Vettels Rammstoß von 2017 noch?

30.04.2018

Die Fragen nach seiner Zukunft erträgt Daniel Ricciardo geduldig. Der Australier ist die Königsfigur auf dem Fahrermarkt für die kommende Saison. Eine Spur führt zu Ferrari und Sebastian Vettel.

30.04.2018

Wird Daniel Ricciardo 2019 Ferrari-Teamkollege von Sebastian Vettel? Wie oft hat sich Max Verstappen schon bei einem Rivalen entschuldigt? Was hat Lewis Hamilton mit dem FC Arsenal zu tun? Themen aus dem Fahrerlager der Formel 1.

29.04.2018

Sebastian Vettel erwartet in Aserbaidschan einen Dreikampf um den Sieg. Für den Formel-1-Spitzenreiter ist in Baku vor allem der Wohlfühlfaktor entscheidend. Verfolger Lewis Hamilton hofft auf die Trendwende. Welche Rolle spielt Vettels Rammstoß von 2017 noch?

30.04.2018
Anzeige