Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Polizeimeister Ocik gibt wieder Vollgas
Sportbuzzer Sportmix Polizeimeister Ocik gibt wieder Vollgas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.05.2017

Eigentlich wollte es Hannes Ocik in der nacholympischen Rudersaison etwas ruhiger angehen lassen. „Was ich vorhatte, ist erledigt. Jetzt kann ich mich wieder volle Kanne auf den Sport konzentrieren“, erzählt er. Im März hat der 25-Jährige seine Abschlussprüfung bestanden. Seitdem ist er Polizeimeister, Dienststelle Bereitschaftspolizei Waldeck.

„Es ist eine krasse Erleichterung, dass ich mich jetzt wieder voll auf den Sport konzentrieren kann und nicht noch nebenbei für die Ausbildung büffeln muss“, sagt Ocik. Auf seiner Dienststelle am Rande Rostocks hat er sich vorgestellt und seinen Spind eingeräumt. Bis zum Saisonende ist der Spitzenathlet für den Sport freigestellt. Anders gehe es auch nicht, wenn die Ziele erreicht werden sollen, meint Ocik. Bis zum Herbst reihen sich Wettkämpfe und Trainingslager aneinander. Neuer Trainer ist Uwe Bender, der Ralf Holtmeyer zumindest in dieser Saison vertritt. „Er ist ein sehr ruhiger und akribischer Typ“, beschreibt Ocik den 57-Jährigen.

Die Saisonziele sind – wie immer – ambitioniert. „Ich möchte mit dem Deutschland-Achter bei Welt- und Europameisterschaften antreten und so weit wie möglich nach vorne fahren“, gibt der gebürtige Rostocker die Devise für das Jahr aus.

Das Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes formiert sich nach dem Ende diverser Sportlerkarrieren in diesem Jahr neu. Fünf Plätze sind im Achter freigeworden, nachdem das Team im vergangenen August bei den Sommerspielen in Rio die Silbermedaille gewonnen hatte. Am Wochenende werden die Rollsitze bei der Hügelregatta in Essen vergeben.

„Ich gehe davon aus, dass ich meinen Platz auf der Schlagposition verteidigen kann und mit dem Team bei den Weltcups sowie der EM und WM antreten werde“, erklärt Hannes Ocik zuversichtlich. Der erste Höhepunkt des Jahres findet noch in diesem Monat statt: Vom 26. bis 28. Mai trifft sich die europäische Elite im tschechischen Racice zur EM. Die Konkurrenz hat bereits beim Weltcup in Belgrad gezeigt, was sie kann. „Die Zeiten waren ganz ordentlich“, wertet der Mann von der Schweriner Rudergemeinschaft die Leistungen der Teams aus den Niederlanden und Großbritannien, die in der serbischen Hauptstadt die ersten beiden Plätze belegten.

Wie sich das DRV-Boot gegen die Konkurrenz schlagen wird, vermag der Schlagmann noch nicht zu sagen. „Der Kreis derer, die für den Achter infrage kommen, ist leistungsstark. Wir haben viel trainiert und werden unser Bestes geben.“

Das Beste der Rudersaison steht in der Zeit vom 18. September bis 1. Oktober in Sarasota im US-Bundesstaat Florida bevor – die Weltmeisterschaft. Ocik will ganz vorn dabeisein, wenn der Titel und die Medaillen vergeben werden. In den zurückliegenden zehn Jahren hat der Deutschland-Achter bei Welttitelkämpfen drei Mal gewonnen und vier Mal Silber geholt.

Nach dem WM-Finale macht Ocik mit Freundin Lena Urlaub. Das Paar steigt in New York auf ein Aida-Schiff und schippert in die Karibik.

Christian Lüsch

Mehr zum Thema

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

06.05.2017

Günter Semmerow, Geschäftsführer der Lübecker Nachrichten, reiste im Dezember 1989 nach Rostock / Partner von OZ und LN entwickelten 1990 eine gemeinsame Idee zur Zukunft der „OSTSEE-ZEITUNG“

06.05.2017

38 Jahre wirkte die OSTSEE-ZEITUNG als Organ der SED-Bezirksleitung Rostock, danach seit gut 27 Jahren als unabhängige Tageszeitung. Ein Gespräch mit den Chefredakteuren Andreas Ebel und Dr. Siegbert Schütt.

06.05.2017

Der erste Finalist der Champions-League-Saison steht fest: Juventus Turin setzt sich auch im Rückspiel gegen BVB-Bezwinger AS Monaco durch. Die starken Italiener gewinnen nach dem 2:0 im Hinspiel mit 2:1 im heimischen Stadion.

10.05.2017

Eintracht-Co-Trainer Robert Kovac hat einen Räuber in Frankfurt geschnappt. Dieser hatte versucht, einen Rentner vor einer Sparkasse zu überfallen.

09.05.2017
Sportmix Zweitliga-Gipfel im Liveticker - Eintracht Braunschweig gegen Union Berlin

Das Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga geht in die entscheidende Phase. Eintracht Braunschweig und Union Berlin treffen im direkten Duell aufeinander. Hier gibt's die Partie im SPORTBUZZER-Liveticker.

08.05.2017
Anzeige