Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Prica ein Stürmer mit Zukunft

Rostock Prica ein Stürmer mit Zukunft

Die neue Hansa-Mannschaft hat Armin Veh komplett nach seinen Vorstellungen zusammenstellen können. Für OZ legte er dar, wie er mit den Neuen bislang zufrieden ist und was er von ihnen in der kommenden Saison erwartet.

Rostock. Die runderneuerte Hansa-Mannschaft nimmt Konturen an. Jeder zweite Spieler in der Anfangself könnte beim Bundesliga-Auftakt in zweieinhalb Wochen ein Neuzugang sein. „Wir haben eine fast komplett neue Mannschaft, die diesen Namen auch verdient. Ich habe sie selbst zusammenstellen können. Das sind ganz andere Voraussetzungen für meine Arbeit“, verweist Armin Veh auf den wichtigsten Unterschied zu seinem Amtsantritt vor sieben Monaten. Für OZ nahm der Chefcoach die sieben Neuen, zu denen mit dem Tschechen Milan Kovar noch ein achter kommen kann, sowie die drei aufgerückten Amateure nach ihren bisherigen Eindrücken unter die Lupe: Rade Prica (Angriff, kam für 2 Mio. Euro von Helsingborg IF): Schnell, kopfballstark ein großes Talent. Drei Jahre hatte ihn Hansa schon beobachtet. Kann ein sehr guter Bundesliga-Stürmer werden, aber man muss ihm Zeit lassen. Diese Zeit gebe ich ihm. Denn er verfügt über unheimlich gute Voraussetzungen. Jochen Kientz (ablösefrei/FC St. Pauli): Zweikampfstark und flexibel. Stark in der Spieleröffnung aus der Abwehr heraus. Verfällt nicht gleich in Hektik, wenn er den Ball bekommt. Kann ein Spiel auch dirigieren. Thomas Meggle (Mittelfeld/für 475 000 Euro vom FC St. Pauli): Dass er zu Hansa kam, ist für uns ein Gewinn. Findet nach verletzungs- und krankheitsbedingten Trainingspausen zu seiner Form. Torgefährlich. Auch charakterlich ein Typ, der gut ins Team passt. Kann Kopf der Mannschaft werden. Godfried Aduobe (Mittelfeld/ablösefrei vom SSV Reutlingen): Ein kompletter Spieler bis aufs Toreschießen, seiner Schwäche. Zurückhaltend, ruhig, fühlt sich bei uns sehr wohl. Gerd Wimmer (Mittelfeld/Abwehr, ablösefrei von Eintracht Frankfurt): Ihn habe ich geholt, weil wir auf der rechten Außenbahn nicht überbesetzt waren und Verstärkung dort gut tut. Ist ein schneller Mann und ein guter Tor-Vorbereiter . Joakim Persson (Mittelfeld/ablösefrei von Esbjerg FB): War mal eines der größten Talente in Schweden. Spielte dann in Ita-lien, wo er aber nicht so zurecht kam. Erfahrener Mann, besitzt gute Übersicht. Lauf- und zweikampfstark Uwe Möhrle (Abwehr/ablösefrei vom SC Pfullendorf): Interessanter, talentierter Bursche. Kopfball- und zweikampfstark. Kommt aus der Oberliga, muss sich noch an das Spieltempo und den größeren Druck in der Bundesliga gewöhnen. Zeigt eine gute Saison-Vorbereitung. Kevin Hansen (Mittelfeld/eigene Amateure): Hat gute Fortschritte in dem halben Jahr gemacht, seitdem er bei den Profis mittrainiert. Ist aufgrund seiner Schusstechnik bei Standards ganz wichtig. Sein Tor beim Bundesliga-Debüt (2:3 bei Bayern München am letzten Spieltag der vergangenen Saison/d. Red.) war ein guter Anfang. Marcel Schied (Angriff/eigene Amateure): Mit der Teilnahme an der U 19-EM für eine gute vergangenen Saison belohnt. Von ihm werden wir noch hören. Carsten Busch (Torhüter/eigene Amateure): Jüngster Torhüter, soll zunächst dazulernen.



KAI REHBERG

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sportmix
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.