Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Räikkönen und Alonso bei Ferrari — geht das gut?
Sportbuzzer Sportmix Räikkönen und Alonso bei Ferrari — geht das gut?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.09.2013
Maranello

Ferrari geht bei der Jagd auf Weltmeister Sebastian Vettel volles Risiko und hat für die nächste Saison Kimi Räikkönen verpflichtet. Gemeinsam mit Fernando Alonso bildet der Finne 2014 das wohl explosivste Fahrer-Duo der Formel 1. Der Ex-Weltmeister erhält bei der Scuderia einen Vertrag für zwei Jahre und ersetzt den Brasilianer Felipe Massa.

Das Ziel des spektakulären Transfercoups ist klar: Räikkönen und Alonso sollen im nächsten Jahr endlich den Red-Bull-Star aus Heppenheim für die Roten vom WM- Thron stoßen. „Willkommen zurück, Kimi“, twitterte Ferrari gestern: „Die Scuderia Ferrari gibt bekannt, dass sie eine Einigung mit Kimi Räikkönen erzielt hat. Der Finne wird zusammen mit Fernando Alonso in den nächsten beiden Jahren unser Fahrerteam bilden.“

Räikkönens Verpflichtung ist ein offener Affront gegen Alonso und dessen Macht im Rennstall. Während Massa dem stolzen Spanier stets zur Seite stand und ihn nie herausforderte, erwächst Alonso mit dem coolen „Iceman“ ein Titelrivale im eigenen Haus.

OZ

Anzeige