Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Rostocker Kutz bleibt Präsident
Sportbuzzer Sportmix Rostocker Kutz bleibt Präsident
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 18.05.2017

Karl-Heinz Kutz bleibt Präsident des Tennisverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Der 68 Jahre alte Rostocker wurde bei der Mitgliederversammlung in Güstrow in seinem Amt bestätigt. Kutz zeigte sich ,,sowohl von der Anerkennung als auch vom Vertrauen in die Verbandsführung, aber auch von dem Mitgestaltungswillen der Vereinsvertreter“ begeistert.

Karl-Heinz Kutz (68)

Neben Kutz wurde auch das gesamte Präsidium – bestehend aus Dr. Thomas Teutloff (Rostock), Thomas Oberwalder (Kühlungsborn), Dieter Bursche (Warnemünde) und Manfred Frommholz (Pinnow) – einstimmig wiedergewählt. Neuer Jugendwart ist der Neubrandenburger Ben Ansorge.

Im Rahmen des Verbandstages wurden Mitglieder für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet: Unter ihnen Schatzmeister Dr. Thomas Teutloff für die ausgezeichnete Bewältigung der wirtschaftlichen Probleme des Verbandes und Thomas Oberwalder für sein erfolgreiches Engagement bei der Einführung der Trendsportart Beach Tennis.

OZ

Mehr zum Thema

Chefredakteur Andreas Ebel im Interview über Anspruch und Perspektiven der OZ

13.05.2017

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

16.05.2017
Sport Grimmen Stralsund/Bergen/Grimmen/Ribnitz-Damgarten - Reparatur-Stau bei Sportstätten im Kreis

Sechs Sportstätten hat der Landkreis Vorpommern-Rügen in seiner Obhut. Der Sanierungsstau der Einrichtungen in Bergen, Grimmen, Ribnitz Damgarten, Velgast, Stralsund und Franzburg ist mit fast sechs Millionen Euro sehr groß. Jetzt wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme vorgelegt.

16.05.2017

Keine Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen: Die DFL hat einen Etappensieg im Streit mit der Stadt Bremen erzielt.

17.05.2017

Trainer Thomas Tuchel steht angeblich vor dem Aus bei seinem aktuellen Klub Borussia Dortmund – das bringt Bayer Leverkusen auf den Plan, den 43-Jährigen verpflichten zu wollen.

17.05.2017

Doch kein Aus für die Champions League im Free-TV? Die Verhandlungen laufen zumindest noch. Und das Angebot des ZDF habe zudem auch weiterhin Bestand

16.05.2017
Anzeige