Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix SSC: Letztes Duell der Vorrunde
Sportbuzzer Sportmix SSC: Letztes Duell der Vorrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:26 09.03.2018
Schwerin

Es ist ein Spiel, in dem es „nur“ noch um die Ehre geht. Doch die ist Volleyball-Meister SSC Palmberg Schwerin wichtig. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass wir die Vorrunde als Tabellendritter abschließen werden, wollen wir im abschließenden Duell so gut wie möglich abschneiden“, versichert Trainer Felix Koslowski.

Sein Team tritt am Sonnabend (19.35 Uhr) beim Tabellenführer MTV Stuttgart an. Schwerin würde nur dann auf den zweiten Platz vorrücken, wenn in Stuttgart ein Sieg gelänge und Dresden parallel gegen Erfurt verlieren würde. Koslowski hält letzteres für wenig wahrscheinlich. Die K.o.-Phase der nationalen Meisterschaft beginnt für die Mecklenburgerinnen am Sonnabend kommender Woche mit einem Viertelfinal-Heimspiel. Der Gegner steht noch nicht fest. Zwei Siege sind notwendig, um ins Halbfinale einzuziehen.

Im europäischen CEV-Cup hat der SSC das Halbfinale bereits erreicht. Am kommenden Dienstag kommt mit Eczacibasi Istanbul eine der besten Klubmannschaften der Welt zum Hinspiel nach Schwerin.

„Wir sind krasser Außenseiter, freuen uns aber umso mehr, uns mit so einer Spitzenmannschaft zu messen“, sagt Denise Hanke, die in der Saison 2013/14 für den türkischen Meister und Champions-League-Sieger von 2015 gespielt hat.

„Es ist so als wenn der Zweitliga-Spitzenreiter auf den Tabellenführer der 1. Liga trifft“, umschreibt Koslowski das Kräfteverhältnis. Dennoch: Die Schwerinerinnen haben im Viertelfinale mit Pomi Casalmaggiore bereits einen vermeintlich besseren Gegner ausgeschaltet. In der heimischen Palmberg-Arena wollen sie am Dienstag erneut eine Top-Leistung abliefern, um nicht aussichtslos zum Rückspiel zu fliegen.

TV: Stuttgart – Schwerin, Sonnabend, 19.35 Uhr, Sport1

Christian Lüsch

Der Bus streikte, die Mannschaft verlor, und Coach Dotchev war genervt – Hansas Zwickau-Trip wollen alle schnellstmöglich abhaken

09.03.2018

Ehemaliger Turmspringer hat goldenes Schmuckstück in Rostock verloren / 65-Jähriger bietet Finderlohn

09.03.2018

Die EM in Kroatien hat gezeigt: Das System mit dem siebten Feldspieler setzt sich international immer mehr durch. Und das ist gut so!

09.03.2018
Anzeige