Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lara Hofer gewinnt ersten Meistertitel

Greifswald Lara Hofer gewinnt ersten Meistertitel

Zehnjährige Schwimmerin ist bei den Landesmeisterschaften über 50 Meter Rücken die Schnellste

Greifswald. Die zehnjährige Greifswalderin Lara Hofer hat bei den Schwimm-Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommerns auf den Langbahnen ihren ersten großen Titel gewonnen.

Nach 38,46 Sekunden schlug sie als Erste in der Disziplin 50-m-Rücken an. „Dies war bisher mein größter Erfolg“, sagt Lara voller Stolz. „Am meisten freue ich mich über den Platz auf dem Treppchen.

Doch auch eine persönliche Bestzeit spornt mich an.“ Die hat Lara nach einem spannenden Rennen über 100-m-Rücken mit 1:27,60 Minuten erreicht – und damit auch noch die Vizemeisterschaft. Dass bei Wettkämpfen nicht nur Bestzeiten und Medaillen zählen, ist für Lara ebenfalls wichtig: „Bei den Wettkämpfen treffe ich auf zahlreiche Konkurrentinnen, von denen jedoch auch schon einige zu meinen Freundinnen geworden sind.“

Im Freizeitbad Greifswald hatte alles für Lara Hofer begonnen. Damals war sie fünfeinhalb Jahre alt. Das angestrebte Seepferdchen nach dem Abschluss des Schwimmkurses hatte sie erfolgreich absolviert. Mit diesem Schwimmabzeichen in der Tasche hatte Lara den Spaß am Schwimmen entdeckt. Ihre Eltern meldeten sie zum Schnupperschwimmen beim Schwimmteam der HSG Uni Greifswald an.

Der Cheftrainer Christian Kaschade führte damals, im Januar 2013, das Schnupperschwimmen durch und erkannte mit geübtem Auge, dass „Lara die Schwimmübungen schnell umgesetzt hat und somit eine mögliche Leistungsentwicklung im Schwimmsport zu erkennen war“, sagt Kaschade.

Ein halbes Jahr später folgte der erste kleine Wettkampf im Rahmen der internen Vereinsmeisterschaften. Bei ihren ersten Wettkampfstrecken über jeweils 25 Meter Rücken, Brust und Freistil erkämpfte sie jeweils zweite Plätze.

Seitdem ist Lara mit Freude und viel Ehrgeiz beim Training dabei. Der leistungsorientierte Schwimmsport „erfordert vor allem viel Fleiß und Disziplin“, sagt Cheftrainer Christian Kaschade. Mit der Unterstützung ihrer Eltern und der gesamten Familie kann Lara nun drei- bis viermal in der Woche am Schwimmtraining teilnehmen. Als Ausgleich und Entspannung zu ihre mSport spielt Lara in ihrer wenig vorhandenen Freizeit noch Flöte und mit Leidenschaft Theater in ihrer Schule.

Durch das regelmäßige Training folgten seit 2013 viele weitere Podestplätze bei Einladungswettkämpfen in Zinnowitz und Rostock. Im Verlaufe der zurückliegenden Jahre gehörte Lara bei vielen Wettkämpfen zu den Medaillengewinnern der Greifswalder Schwimmer, die bei der diesjährigen Landesmeisterschaft allesamt sehr erfolgreich waren. 13 Landesmeistertitel wurden nach Greifswald geholt.

Ergebnisse der Greifswalder Schwimmer und Bilder unter:

www.hsg-schwimmteam.de

Jörg Küster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald/Stralsund

Der PSV Stralsund war Gastgeber eines internationalen Schwimmfestes, an dem 14 Vereine aus mehreren Bundesländern sowie aus den Niederlanden, Polen und Litauen teilgenommen hatten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Schwimmen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.