Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Seawolves beim Spitzenreiter
Sportbuzzer Sportmix Seawolves beim Spitzenreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.12.2017
Rostock

Eine Woche vor dem großen Weihnachtskracher in der Rostocker Stadthalle sind die Basketballer der Seawolves besonders gefordert. In der letzten Auswärtspartie des Jahres müssen sie heute bei Schalke 04, dem unangefochtenen Spitzenreiter der 2. Bundesliga ProB, antreten. Trainer Ralf Rehberger sieht sich und seine Jungs nach dem überraschend deutlichen 82:66-Hinspielsieg einer großen Herausforderung gegenüber: „Schalke brennt auf eine Revanche. Wir stellen uns auf ein intensives, physisches Spiel ein.“ Zu Hause sind die Schalker noch ungeschlagen.

Eine Woche später wollen die Rostocker gegen Cuxhaven nicht nur sportlich ein Feuerwerk zünden. Neben einem Gewinnspiel gibt es im OZ-Medienhaus in Rostock auch Fantickets zum Preis von fünf Euro.

OZ

Mehr zum Thema

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Schwarze Wochen für den internationalen Ski-Sport: Erst stirbt im November der französische Abfahrer David Poisson, dann wenige Tage später der erst 17 Jahre alte Max Burghart. Es stellt sich die Frage nach der Sicherheit.

08.12.2017
Sportmix Gegen Dänemark im Achtelfinale - Handball-WM: Deutsche Frauen verlieren

Das war nichts. Die deutschen Handballerinnen liefern im Vorrundenfinale gegen die Niederlande einen schwachen Auftritt ab und bekommen es nun im Achtelfinale mit Dänemark zu tun.

08.12.2017
Sportmix Peruaner verpasst Endrunde 2018 wegen Dopings - Ex-Bundesligaprofi Guerrero für WM gesperrt

Es war sein großer Traum bei einer Weltmeisterschaft für sein Heimatland Peru anzutreten. Doch Paolo Guerrero, einst für den Hamburger SV in der Bundesliga am Ball, wird nicht für sein Land bei WM 2018 in Russland antreten dürfen. 

08.12.2017
Anzeige