Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Segeln 36 Sekunden schneller – „Dude“ siegt
Sportbuzzer Sportmix Segeln 36 Sekunden schneller – „Dude“ siegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.08.2018
Stralsund

Das Stralsunder Boot „Dude“ rauschte am Sonnabend als erstes in den Hafen von Neuendorf auf Hiddensee. Die Crew um Steuermann Samer Shehadeh gewann die Kurzregatta „Blaues Band vom Strelasund“, die die Segler von Stralsund auf die Insel führte, in 2:09:24 Stunden. Lediglich eine knappe halbe Minute später erreichte auch die Jolle „XLR 8“ den Zielhafen (2:10:00). Das reichte zwar nicht für das große Blaue Band, jedoch sicherte sich das Team von Steuermann Jan Hohendorf damit den Sieg in der Jollenwertung vor den Gesamtdritten und -vierten „Mauersegler“ und „Mitnatsol“. Insgesamt starteten 45 Segler nach Hiddensee, 38 erreichten in der vorgegebenen Zeit den Hafen von Neuendorf.

Die „Dude“ gewinnt das Rennen nach Hiddensee. Quelle: Foto: Enrico Dinse

Obwohl der Segler „Dude“ am Ende zügig unterwegs war, konnte die Siegerzeit vom letzten Jahr (1:11:00 Stunden) nicht erreicht werden. Zu schwach blies der Wind zu Beginn an der Nordmole der Hansestadt. „Wir hatten beim Start nur ein laues Lüftchen, ab dem Parower Haken hat es dann etwas aufgefrischt“, berichtete Corinna Grutza vom gastgebenden Maritimen Verein Stralow.

Der mäßige Wind sorgte auch dafür, dass die „Yachtwurst“ mit einer Zeit von 3:59:59 Stunden auf Platz 38 und damit als letztes auf Hiddensee eintraf. „Geehrt“ wurde die Leistung mit der Roten Laterne. Steuermann Jan Liebich nahm diesen Sonderpreis bereits zum vierten Mal in Folge entgegen.

hs

Ohne sie läuft es nicht: 30 Ehrenamtliche regeln alles rund um die Veranstaltung in Kühlungsborn

04.08.2018

Ohne sie läuft es nicht: 30 Ehrenamtliche regeln alles rund um die Veranstaltung in Kühlungsborn. In der Europe-Klasse beginnen am Montag die Weltmeisterschaften.

03.08.2018

50 Boote segeln bei Traditionswettfahrt um „Das Blaue Band vom Strelasund“

03.08.2018