Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Sievershagen feiert Einzug ins Finale
Sportbuzzer Sportmix Sievershagen feiert Einzug ins Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.03.2014

Lambrechtshagen — Riesenjubel beim Sievershäger SV: Der Verbandsligist ist nach 2012 zum zweiten Mal ins Endspiel um den Fußball-Landespokal gezogen. Der SSV besiegte gestern Abend im Halbfinale den FC Anker Wismar mit 1:0 (0:0). Das Tor des Tages erzielte Markus Thoms in der 52. Minute. „Ich bin überglücklich. Die ganze Mannschaft hat gefightet. Am Ende gehörte auch ein bisschen Glück dazu“, meinte Thoms.

Die Sievershäger begannen gut, gerieten aber im Laufe der ersten Hälfte immer mehr unter Druck. Die besten Anker-Chancen besaßen Monteiro Alvarenga (14.) und Heine (35., Pfostentreffer).

Nach dem Wechsel gingen die Sievershäger durch Thoms in Führung. Zuvor hatte sich Keeper Heskamp, der bis zum Sommer für Sievershagen aktiv war, beim Pfostentreffer von Franke verschätzt. Danach waren die Wismarer von der Rolle. In der 78. Minute flog Bröcker mit Gelb-Rot vom Platz. Durchatmen musste der SSV nur in der 89. Minute noch mal, als Pohanka auf der Linie klärte.

Der Finalgegner der Sievershäger wird am kommenden Mittwoch ermittelt, wenn der FC Hansa Rostock den 1. FC Neubrandenburg empfängt.

Sievershagen: Lange — Ebeling, Grahl, Rönsch, Bullerjahn, Franke, Thoms, Pohanka, Schmitt (71. Maletzke), Schulz (90. Wahl).

Wismar: Heskamp — Sedoc (73. Komoss), Kaesler, Martens, Ostrowitzki (82. Körner), Dojahn, Bröcker, Schwandt, Heine, Monteiro Alvarenga, Schiewe.



Daniel Heidmann

Anzeige