Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Späte Reue: Tennis-Profi Kohlschreiber entschuldigt sich
Sportbuzzer Sportmix Späte Reue: Tennis-Profi Kohlschreiber entschuldigt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.03.2014

Knapp zwei Monate nach dem Davis-Cup-Eklat von Frankfurt hat Philipp Kohlschreiber erstmals Reue gezeigt und auf den drohenden Rauswurf aus dem deutschen Team mit einer Entschuldigung reagiert. „Die Davis-Cup-Wochen sind etwas ganz Spezielles und ich hoffe, dass ich noch einmal vor so grandiosem Publikum wie in Frankfurt für Deutschland punkten kann“, sagte der 30 Jahre alte Augsburger gestern.

Kurz vor dem sogenannten Versöhnungstag in Frankfurt versucht Kohlschreiber mit seiner Verbaloffensive aus der Ecke des Buhmanns im Herren-Tennis herauszukommen und den Zoff mit Bundestrainer Carsten Arriens zu relativieren. Der Teamchef hatte verärgert auf die Ankündigung Kohlschreibers reagiert, nicht in Frankfurt erscheinen zu wollen und eine Suspendierung nicht ausgeschlossen. Kohlschreiber war Anfang Februar in der Partie gegen Spanien in Frankfurt (4:1) einer der drei Spieler, die sich geweigert hatten, aus Verletzungsgründen das unbedeutende dritte Einzel zu spielen. Dies hatte für einen Eklat gesorgt. 5000 Zuschauer buhten das DTB-Team aus. Als Reaktion wurde der Versöhnungstag erfunden, zu dem 1100 Besucher erwartet werden.



OZ

Anzeige