Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Traumfinale von New York ist perfekt
Sportbuzzer Sportmix Traumfinale von New York ist perfekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.09.2013
New York

Vor genau einem Jahr saß Rafael Nadal auf Mallorca und war alles andere als ein Sonnenkönig. Das Finale der US Open schaute sich der Spanier zu Hause vor dem Fernseher an. Traurig und zweifelnd. Die Distanz zum Nabel der Tennis-Welt war damals so groß wie die Ungewissheit über seine Zukunft. Exakt zwölf Monate später hat sich Nadal selbst überrascht und könnte sein Traum- Comeback heute mit dem Finalsieg in Flushing Meadows gegen seinen serbischen Dauerrivalen Novak Djokovic krönen — auf der größten aller Tennis-Bühnen vor 23 000 Zuschauern. „Niemand aus meiner Familie oder meinem Team hat gedacht, dass ich so zurückkomme. Ich bin dankbar und sehr glücklich, in dieser Position zu sein“, sagte der 27-Jährige voller Demut.

Einige Ärzte hatten dem Weltranglisten-Zweiten zwischenzeitlich sogar abgeraten, je wieder auf Hartplatz zu spielen. Sogar über ein sofortiges Karriereende wurde spekuliert. Doch ausgerechnet auf dem knüppelharten Belag blieb Nadal 2013 bislang ungeschlagen (21 Siege). Und er verblüffte mit seiner Jahresbilanz von 59 Siegen in 62 Matches sowie neun Titeln sogar die Experten. „Es ist ein unglaubliches Comeback“, sagte der einstige Wimbledonsieger Pat Cash.

Kein Wunder, dass sich der topgesetzte Weltranglistenerste Djokovic im Match um den Siegerscheck in Höhe von 2,6 Millionen Dollar ein wenig in der Außenseiterrolle sieht. „Zweifelsohne ist Rafa der Beste in diesem Jahr. Er spielt wahrscheinlich so gut wie noch nie auf Hartplatz“, räumte der Serbe ein. Aber: „Ich weiß, wie man gegen ihn auf einem Hardcourt spielen muss.“

TV: heute, 23.05 Uhr, Eurosport

OZ

Anzeige