Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Vester: Leistung stimmt optimistisch
Sportbuzzer Sportmix Vester: Leistung stimmt optimistisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.07.2013
Er ist optimistisch: Hansa-Manager Uwe Vester (42).
Rostock

Hansas Sportvorstand Uwe Vester hat beim Gastspiel des FC Bayern München am Sonntagabend genau hingesehen: „Die Leistung, die unsere Mannschaft beim Benefizspiel gezeigt hat, stimmt mich in Bezug auf den bevorstehenden Saisonauftakt optimistisch“, erklärte er gestern.

Vor allem die Art und Weise, wie sich die neuen und etablierten Hanseaten gegen den deutschen Rekordmeister präsentierten, macht dem Manager des FC Hansa Mut. „Alles, was der Trainer mit dem Team geübt hat, wurde sehr gut umgesetzt: Wir haben den Ball flach gehalten, versucht Sicherheit zu gewinnen und Kombinationsfußball gespielt“, lobte Vester die Mannschaft, die gegen die Weltstars aus München mit 0:4 den Kürzeren zog. Das Ergebnis spiegelt nicht wider, dass auch Hansa selbst die eine oder andere Möglichkeit zum Torerfolg besaß. „Nach dem Seitenwechsel haben wir 15, 20 Minuten richtig gut mitgespielt und uns sogar eine Großchance erarbeitet“, erinnerte Vester an jene Phase des Spiels, in der der Zwei-Klassen-Unterschied kaum erkennbar war.

Vor dem Saisonbeginn in der 3. Liga am kommenden Sonnabend gegen Aufsteiger Holstein Kiel wertete Vester die Generalprobe als gelungen: „Wir haben gut gegen den Ball gearbeitet und die Bayern sauber und intensiv attackiert. Das ist angesichts deren Klasse nicht leicht“, meinte der Sportvorstand.

Positiv bewertete er auch die Umstellung auf einigen Positionen. Sebastian Pelzer und Steven Ruprecht standen sicher in der Innenverteidigung. Die Außenverteidiger Alexandre Mendy und Shervi Radjabali-Fardi hätten sich mit schnellen Vorstößen versucht. Wie einen „Neuzugang im positiven Sinn“ sah Vester den Auftritt von Leonhard Haas. Auch das ist ein dickes Lob.

Christian Lüsch

Anzeige