Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Vier Handicap-Sportler aus MV im Top-Team für Tokio
Sportbuzzer Sportmix Vier Handicap-Sportler aus MV im Top-Team für Tokio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.06.2017
Rostock

Mit den Judoka Carmen und Ramona Brussig vom PSV Schwerin, Rollstuhlfechterin Simone Briese-Baetke (TuS Makkabi Rostock) sowie Bahnradsportler Kai-Christian Kruse vom Schweriner SC sind vier Handicap-Sportler aus Mecklenburg-Vorpommern ins Top-Team für die Paralympischen Spiele 2020 in Tokio berufen worden.

„Ich freue mich für die vier Sportler und hoffe, dass sie auf dem Weg zu den Paralympics gesund bleiben. Wir müssen weiterhin dafür sorgen, dass ihre Trainingsbedingungen Spitzenanforderungen erfüllen“, sagte Monika Knauer vom Landesverband.

Voraussetzung für die Nominierung des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) waren die Medaillenchancen der Athleten. Mit der Berufung ins Top-Team ist eine finanzielle Förderung verbunden: Jeder Athlet bekommt monatlich 500 Euro ausgezahlt. Zudem ist eine berufsbezogene Unterstützung von bis zu 1000 Euro monatlich möglich.

Insgesamt benannte der DBS 31 Athleten aus zehn Sportarten.

clü

Mehr zum Thema

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

09.06.2017

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

09.06.2017

Die Geschichte von Andrew Jones, Blutkrebs und einer OP, zu der es fast nicht gekommen wäre.

10.06.2017

Starke Auslosung im DFB-Pokal: In der ersten Runde trifft unter anderem der FC Bayern München auf den Chemnitzer FC und Borussia Dortmund auf den Verbandsligisten 1. FC Rielasingen-Arlen.

11.06.2017

Nationalspieler Serge Gnabry wechselt von Werder Bremen zum FC Bayern. Dank einer Ausstiegsklausel müssen die Münchener für den ehemaligen Außenstürmer von Arsenal London nur acht Millionen Euro zahlen. Damit trennen sich Werder und Gnabry nach bereits einem Jahr wieder.

11.06.2017
Sportmix Pfiffe gegen Nationalspieler Werner - Löw kritisiert Deutschland-Fans

Wie in der Bundesliga gab es nun auch beim Länderspiel in Nürnberg Fan-Pfiffe gegen Timo Werner. Der Bundestrainer verurteilt die Vorkommnisse.

11.06.2017
Anzeige