Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Voller Einsatz für den Handball
Sportbuzzer Sportmix Voller Einsatz für den Handball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 14.01.2015
Christoph Uhle (67).

Eigentlich könnte sich Christoph Uhle als Rentner zurücklehnen. Doch der 67-Jährige lebt für den Handball in seinem Verein Blau-Weiß Grevesmühlen. Dort ist er nicht nur Spieler und Trainer zweier Jugendteams, sondern seit kurz nach der Wende auch Abteilungsleiter. Er koordiniert den Spielbetrieb, prüft die Finanzen, macht Öffentlichkeitsarbeit, pflegt die Homepage und sucht Sponsoren. Ohne ihn würde die Handballsparte des Vereins womöglich schon nicht mehr existieren. „Nach der Wende und all den damit verbundenen Veränderungen ging es mir darum, den Handball in Grevesmühlen zu retten“, sagt Uhle. Und das ist ihm gelungen.

In Haldensleben bei Magdeburg geboren, zog es Uhle 1971 nach Nordwestmecklenburg. Er begann in Wismar ein Studium zum Bauingenieur. Im gleichen Jahr schloss sich der Rechtshänder Einheit Grevesmühlen an. „Am liebsten habe ich am Kreis gespielt“, erzählt er. Ende der 70er Jahre gelang ihm mit dem Team der Aufstieg in die Bezirksliga. In den 80ern war er Vorsitzender des Kreisfachausschusses. Bis zur Saison 2005/06 war Uhle noch als Spieler aktiv. Vor zwei Jahren half er im Alter von 65 Jahren sogar noch einmal aus. „Ansonsten spiele ich bei den Senioren als Rechtsaußen“, sagt der Rentner.

Den Posten als Abteilungsleiter würde Uhle gern mit 70 Jahren abgeben. „Doch es fehlt noch ein geeigneter Nachfolger“, sagt er. Bis dieser gefunden ist, muss seine Frau ihn noch mit dem Handball teilen. Denn drei Viertel seiner Freizeit gehen für den Sport drauf. „Meine Frau ist nicht immer glücklich darüber. Aber ich bin mit ihr seit 1968 verheiratet. Sie hat gelernt, damit umzugehen“, sagt er schmunzelnd.



Daniel Heidmann

Anzeige