Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volleyball Grozer beendet spätestens 2020 Karriere im Nationalteam
Sportbuzzer Sportmix Volleyball Grozer beendet spätestens 2020 Karriere im Nationalteam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 09.09.2018
Deutschlands Ausnahmevolleyballer, Georg Grozer. Quelle: Sören Stache
Leipzig

Deutschlands Ausnahmevolleyballer Georg Grozer wird seine Karriere in der Nationalmannschaft spätestens nach Olympia 2020 in Tokio beenden.

„Ich versuche, an Olympia 2020 teilzunehmen, die Qualifikation dafür ist im Januar 2020. Bis dahin mache ich auf jeden Fall noch, danach ist echt Schluss mit der Nationalmannschaft“, sagte der 33 Jahre alte Diagonalangreifer der Deutschen Presse-Agentur in Leipzig am Rande der Testspiele gegen Olympiasieger Brasilien. Der gebürtige Ungar hatte 2007 sein Debüt im Nationalteam für Deutschland gefeiert und war seitdem unverzichtbar im Kampf um Medaillen.

Grozers letztes großes Ziel mit der Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes ist die Qualifikation für Tokio. „Es fehlt noch eine goldene Medaille, Silber und Bronze haben wir schon“, sagte der Ausnahmekönner von Zenit St. Petersburg. 2014 gewann Grozer WM-Bronze, im vergangenen Jahr gelang bei der EM der Silber-Coup. Bei seinem Club in Russland hat er einen Vertrag über zwei Jahre. Danach will Grozer weitersehen, ob er seine Vereinskarriere fortsetzt.

dpa

Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) und Nationaltrainer Andrea Giani wollen ihre Zusammenarbeit mindestens bis zur Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 fortsetzen.

08.09.2018

Stralsund. Diese Chance wollte sich keine Nachwuchs-Volleyballerin des 1. VC Stralsund entgehen lassen: Der deutsche Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin hatte sich ...

31.08.2018

Auf dem Pfaffenteich kämpfen seit Freitagabend rund 3000 Sportler beim 27. Drachenboot-Festival. Der SSC Palmberg Schwerin nutzte die Gelegenheit, um seine Neuzugänge zu präsentieren.

22.08.2018