Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volleyball SSC-Nachwuchs stimmt sich auf Titelverteidigung ein
Sportbuzzer Sportmix Volleyball SSC-Nachwuchs stimmt sich auf Titelverteidigung ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 03.06.2017
Das Schweriner Aufgebot für die U20-Meisterschaft in der Landeshauptstadt. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin

Während sich  derzeit sechs Spielerinnen des SSC Schwerin  mit der Frauen-Nationalmannschaft für die WM - Qualifikation 2017 in Portugal qualifizieren wollen, bestreiten die großen Talente, die in den nächsten Jahren die Bundesliga entscheidend mitgestalten könnten, in der Heimat die deutsche U20-Meisterschaft. Die 16 besten Nachwuchsteams des Landes kämpfen hier um den Titel in der Volleyball-Halle und in der Palmberg-Arena am  Pfingstwochenende. Die Gastgeber wollen hier den Titel aus 2016 verteidigen.

„Wir haben durch verschiedene vorhergehende Wettkämpfe nur in dieser Woche alle Spielerinnen zusammen vereinen können, müssen also schnell den richtigen Rhythmus finden“, so Trainer Bart-Jan van der Mark.  „Hilfreich ist natürlich, dass viele schon Routine in solchen Turnieren haben und sich bereits gut kennen.“ Wie Elisa Lohmann  und Sabrina Krause ,die beide aus dem A-Kader des SSC kommen, Gina Köppen (AA) , Lea Ambrosius (MB) und Luise Klein (Z), die kürzlich mit der Jugendauswahl die WM-Qualifikation bestritten hat . „Wir profitieren auch davon,das wir uns in vertrauter Umgebung auf die Meisterschaft einstimmen  können und keine langen Fahrten machen müssen.“

Ein Selbstläufer wird die Titelverteidigung allerdings nicht: „Die Konkurrenz lässt sich jetzt zwar noch nicht konkret einschätzen“, sagt der Trainer. „Es gibt aber hier keine schlechten Mannschaften mehr.“

Das Finale der U20-Meisterschaft ist am Sonntagnachmittag angesetzt. Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hat trotz Erkrankung zugesagt, die Siegerehrung vorzunehmen: „ Es ist mir ein persönliches Anliegen ,dabei zu sein.“

OZ

Anzeige