Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volleyball Volleyball-Meister feiert Heimsieg
Sportbuzzer Sportmix Volleyball Volleyball-Meister feiert Heimsieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 26.10.2017
Die Dammen des SSC Palmberg Schwerin jubeln über den Heimsieg gegen den SC Potsdam. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin

Volleyball-Meister SSC Palmberg Schwerin hat auch das dritte Saisonspiel gewonnen. Die Mecklenburgerinnen besiegten am Mittwochabend den SC Potsdam vor 1900 Zuschauern in der heimischen Arena nach 76 Spielminuten mit 3:0 (25:17, 26:24, 25:16). „Ich freue mich riesig über dieses 3:0, zumal sich bei einigen Spielerinnen die körperliche Belastung aus den vergangenen Wochen jetzt bemerkbar macht. Das sind drei wichtige Punkte für uns“, sagte Trainer Felix Koslowski.

Der SSC Schwerin hat auch das dritte Saisonspiel gewonnen. Die Mecklenburgerinnen besiegten am Mittwoch den SC Potsdam mit 3:0.

In einem Bundesligaspiel auf über weite Strecken nur mittelmäßigem Niveau entwickelte sich ausgerechnet der spielerisch schwächste zweite Durchgang zum Knackpunkt. Schwerin riss nach einem dominanten ersten Satz plötzlich der Spielfaden und produzierte Fehler am laufenden Band. Vor allem mit dem gegnerischen Aufschlagdruck kam der deutsche Rekordmeister Anfang des Satzes nicht zurecht. 

Darüber hinaus verpassten es die Gastgeberinnen mehrfach, sich nach guten Spielphasen entscheidend abzusetzen. So quälte sich der Meister und Supercupgewinner gegen den Vorjahresvierten mühsam durch einen Durchgang, in dem das spielerische Niveau von Minute zu Minute sank. 

Der abschließende dritte Durchgang war dann ein Spiegelbild des ersten. Schwerin profitierte von vielen gegnerischen Fehler und verwandelte den ersten Spielball abermals durch einen Gästefehler. Beste Schwerinerin war Zuspielerin Denise Hanke.

OZ

Anzeige