Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Winterspiele haben begonnen - Olympisches Feuer brennt
Sportbuzzer Sportmix Winterspiele haben begonnen - Olympisches Feuer brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 09.02.2018
Anzeige
Pyeongchang

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang haben mit einer großen Geste der Versöhnung begonnen. Nach dem gemeinsamen Einmarsch der Teams von Süd- und Nordkorea gab Südkoreas Staatspräsident Moon Jae In mit der traditionellen Formel „Ich erkläre die XXIII. Olympischen Winterspiele von Pyeongchang für eröffnet“ das Startsignal für das dritte Weltfest des Wintersports in Asien. Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Kim Yuna entzündete die olympische Flamme im Olympiastadion.

dpa

Mehr zum Thema

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will seine jüngere Schwester Kim Yo Jong anlässlich der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang nach Südkorea schicken.

07.02.2018

Mit der Eröffnung der Pyeongchang-Spiele verbindet das IOC die Hoffnung auf eine Atempause im Kampf gegen das Misstrauen. Die Gastgeber haben Milliarden investiert - und sogar die politische Eiszeit mit Nordkorea beendet.

07.02.2018

Einen Tag vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele am Freitag wird Eric Frenzel als deutscher Fahnenträger in Pyeongchang präsentiert. Klar ist bis zur Eröffnung, ob mehr Russen als bisher dabei sind. Die ersten Wettbewerbe beginnen schon - mit Deutschen.

08.02.2018

Mehr als 19 Medaillen sollen die deutschen Wintersportler bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang holen. Hier erfahrt ihr, an welchen Terminen ihr mit Edelmetall für Deutschland rechnen könnt.

09.02.2018
Olympia Eröffnungsfeier in Pyeongchang - Botschaft des Friedens: Olympisches Feuer brennt

In der Eröffnungsfeier der Winterspiele sendet der gemeinsame Einzug der süd- und nordkoreanischen Sportler ein Zeichen der Hoffnung. IOC-Chef Bach freut sich über die vereinende Kraft des Sports. Doch nicht alle teilen seine Begeisterung.

09.02.2018

Die Olympischen Winterspiele haben die erste große TV-Panne produziert. Bei der Eröffnungsfeier hat die ARD keinen Übersetzer für den südkoreanischen Chef des Organisationskomitees, Lee Hee-Beom, parat gehabt. Die Übertragung blieb minutenlang stumm.

09.02.2018
Anzeige