Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Wird Lienen Sportchef bei St. Pauli?

Hamburg Wird Lienen Sportchef bei St. Pauli?

Nach dem vorzeitigen Klassenverbleib kann der FC St. Pauli die Planungen für die kommende Saison in der 2. Fußball- Bundesliga früher als erwartet vorantreiben.

Hamburg. Nach dem vorzeitigen Klassenverbleib kann der FC St. Pauli die Planungen für die kommende Saison in der 2. Fußball- Bundesliga früher als erwartet vorantreiben. „Dass wir schon zwei Spieltage vor Saisonende die Klasse halten würden, hätte zu Beginn der Rückserie niemand für möglich gehalten“, sagte Geschäftsführer Andreas Rettig gestern. Denn nach nur elf Punkten in der ersten Saisonhälfte kamen in der Rückrunde bisher 30 weitere Zähler aufs Konto – die Rettung.

„Der unglaubliche Zusammenhalt im gesamten Verein war der Schlüssel zum Erfolg“, betonte Rettig. Statt Ewald Lienen zu entlassen, setzten die Verantwortlichen anders als in den meisten gefährdeten Klubs auf den früheren Bundesliga-Coach des FC Hansa (Juli 1997 bis März 1999), der wie 2015 die Wende schaffte. Stattdessen kam es zur Trennung von Sportchef Thomas Meggle. Den Job des früheren Hansa-Profis (48 Spiele (2 Tore) 2002-05) übernahm Rettig mit.

Denkbare Variante: Doppel-Retter Lienen könnte künftig diesen Posten einnehmen und der im Herbst zusätzlich verpflichtete Ex- Profi Olaf Janßen vom Co- zum Cheftrainer befördert werden.

Nachdem bisher nur Vorgespräche geführt wurden, kann Rettig nun auch die Zukunft von Kapitän Gonther, Buballa (Verträge laufen aus), Nehrig und Heerwagen (Kontrakte mit Optionen) klären. Gleiches gilt für die Leihspieler Thy (Werder Bremen) und Möller Daehli (SC Freiburg), die im Winter geholt wurden und zum Aufschwung beitrugen. Beim ebenfalls ausgeliehenen Offensiv-Ass Cenk Sahin wird erwartet, dass St. Pauli die Option für die festgeschriebene eine Million Euro zieht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vor Heim-WM
Bundestrainer Marco Sturm glaubt an eine erfolgreiche Heim-WM.

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

mehr
Mehr aus Sportmix
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Sonderseite Golfen in MV Immer mehr Menschen schwingen im Nordosten den Golfschläger. 16 000 Mitglieder hat der Landesverband inzwischen – zehn Mal mehr als Anfang des Jahrtausends. Lesen Sie auf unserer Sonderseite Geschichten über die Golfszene, Spieler aus dem Land und Prominente, die gern in MV golfen.
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.