Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Zoff im Davis-Cup-Team eskaliert
Sportbuzzer Sportmix Zoff im Davis-Cup-Team eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.03.2014

Der Zoff im deutschen Davis-Cup-Team eskaliert und kann nicht mehr ohne personelle Konsequenzen bleiben. Bundestrainer Carsten Arriens und der zweitbeste deutsche Tennisprofi Philipp Kohlschreiber bezichtigen sich gegenseitig der Lüge. „Unsäglich“ und „bodenlos“ nannte der Teamchef Aussagen des Augsburgers zu seiner War-doch-alles- nicht-so-gemeint-Absage für den Tennis-Tag und zu dessen Nicht-Nominierung für das Viertelfinale gegen Frankreich.

Die Szenerie im Sport- und Freizeitzentrum Frankfurt-Kalbach war bizarr. Da stand Kohlschreiber am Rande des Hartplatzes und warf Arriens vor, die Unwahrheit zu sagen: „Es war nie von einer Absage die Rede.“ Er habe Arriens am Telefon zugesichert, zum Wiedergutmachungstag für den Eklat vom Erstrunden-Spiel gegen Spanien anreisen zu wollen. Arriens stand keine fünf Meter entfernt und stimmte Tobias Kamke & Co. auf den Showkampf ein. „Das ist unsäglich, so etwas zu sagen“, erklärte der Bundestrainer. In dem Telefonat habe der Augsburger ihm abgesagt, versicherte der Teamchef.



OZ

Anzeige