Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Arndt, Ernst Moritz
Greifswald
Ernst Moritz Arndt (1769-1860) wird weiter Teil der Univeristät sein, allerdings nicht mehr im Titel der Hochschule. MONTAGE: ARNO ZILL

Erleichterung bei den Einen, Enttäuschung bei den Anderen. Bürgerinitiative kündigt weitere Proteste an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Greifswald
Viele Demonstranten brachten Pro-Arndt- Plakate mit oder hielten Luftballons. FOTOS (2/3): BINDER/DEGRASSI

Das Interesse der Befürworter von Ernst Moritz Arndt ist ungebrochen groß. Bei klirrender Kälte und eisigem Wind kamen am Sonnabend erneut hunderte Teilnehmer auf ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Streit um Namenspatron der Uni
600 Teilnehmer bei der Demonstration für Ernst Moritz Arndt auf dem Greifswalder Marktplatz.

Auch bei der fünften Demonstration für den Namenspatron der Uni ist das Interesse der Anhänger groß. Erneut kamen 600 Teilnehmer auf den Marktplatz. Am Mittwoch entscheidet der Senat, ob der Name abgelegt wird. Ob es das letzte Votum wird?

mehr
Greifswald

Niedrige Beteiligung an der Wahl zum neuen Senat

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Greifswald

Heute wieder Demo für den umstrittenen Patron

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Universität Greifswald
Ernst Moritz Arndt, Gemälde im Besitz der Uni Greifswald

Bei den Wahlen für den Senat der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald führen drei Listen den umstrittenen Patron in ihrem Namen. Ihre Vertreter stellen künftig fünf der 36 Senatoren. Ein Professor ist nicht dabei. Es gibt auch Überraschungen.

mehr
Greifswald

Menschengasse durch die Innenstadt geplant / Stadt durch Vize-OB vertreten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Greifswald
Menschenkette gegen die Ablegung des Namens „Ernst Moritz Arndt“ durch die Universität Greifswald im Februar 2017.

Am Sonnabend ruft eine Bürgerinitiative die Greifswalder auf, sich zu dem umstrittenen Patron der Universität Greifswald zu bekennen. Das ist vier Tage vor der Entscheidung im Senat zum Namen. Es ist eine Aktion, die es bisher nicht gab.

mehr
Greifswald
Das Rubenowdenkmal mit einer Skulptur des Dichters Ernst Moritz Arndt.

Die rund 10 000 Studierenden können noch bis Freitag darüber abstimmen, ob die Universität Greifswald am Namenszusatz festhalten soll oder nicht. Arndt ist wegen antisemitischer Tendenzen in seinen Schriften umstritten.

mehr
Greifswald
Gemälde Ernst Moritz Arndts im Besitz der Universität

Drei Listen für die Wahl des neuen Senats der Uni Greifswald tragen den Namen des umstrittenen Patrons in ihrem Titel. Sie bewerben sich für die Vertretung der Professoren, Studierenden und nicht-akademischen Mitarbeiter.

mehr
Hochschulpolitik
Vorsitzende Soraia Querido Ferreira (27) berät im Asta-Büro gerne Studierenden - nur kommt momentan kaum jemand.

Warum der Allgemeine Studierendenausschuss keine Seite im Namensstreit um Ernst Moritz Arndt unterstützt und warum sie 60 Stunden in der Woche arbeitet, erklärt Asta-Vorsitzende Soraia Querido Ferreira im OZ-Gespräch.

mehr
Greifswald
Ein Abbild von Ernst Moritz Arndt vor der Universität, die (noch?) seinen Namen trägt.

Die Mitglieder des Hochschulparlaments können zwischen drei Varianten entscheiden / Bürgerinitiative kritisiert Votum

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3 4 ... 9
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
OZ-Bild
Menschenkette für den entlassenen Patron

Christdemokrat kritisiert Senatsentscheidung als „Geschichtsexorzismus“

Großer Denker und fortschrittlicher Geist? Oder doch menschenverachtender Rassist? Niemand bewegt derzeit die Gemüter der Greifswalder derart viel wie Ernst Moritz Arndt

Ernst Moritz Arndt (1769-1860) ist seit Jahren umstritten. Der Publizist setzte sich für die Abschaffung der Leibeigenschaft und für die Pressefreiheit ein, er war Abgeordneter der Paulskirche und Freiheitskämpfer. Kritisiert werden sein Franzosen- und Judenhass, der in zahlreichen wortgewaltigen Schriften nachzulesen ist. Seine Unterstützer betonen, dass diese Äußerungen in ihrer Zeit betrachtet werden müssten, dass nach diesen Maßstäben auch Richard Wagner und Martin Luther am Pranger stehen müssten. Antwort der Gegner: Wagner und Luther haben mehr geleistet als Arndt. Für die Universität Greifswald war er immerhin so wichtig, dass er 1856 im Rubenow-Denkmal verewigt wurde. mehr