Menü
Anmelden
Wetter wolkig
13°/ 8° wolkig
Thema B Backhaus, Till

Schon drei Jahre früher als von der Schweriner Landesregierung angepeilt, wurde das Ziel erreicht: 150 000 Hektar werden in Mecklenburg-Vorpommern ökologisch bewirtschaftet. Die Bauern haben erkannt, dass der Bedarf an Bio-Produkten wächst.

01.09.2018

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6.30 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Das Land hat mit dem Fachkräftemangel im Gastronomiegewerbe zu kämpfen. Branchenvertreter wünschten sich am Montag in Schwerin auch eine bessere Infrastruktur.

20.08.2018
Leserbriefe

Land für lau: Backhaus will Einigungsvertrag korrigieren - Gegen weiter Umweltverbrechen des Dr. (?) Backhaus und Co....

H.-Jürgen Goetz aus Lassan OT Waschow in SYRBANAMO

09.08.2018

Bund und Land unterstützen Ahrenshooper Interessengemeinschaft „Hohes Ufer“.

27.07.2018

Das Feuer breitete sich von einem Getreidefeld bei Groß Laasch (Landkreis Ludwigslust-Parchim) auf einen angrenzenden Wald aus. Zufällig vor Ort war auch Landwirtschaftsminister Till Backhaus.

05.07.2018

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Insekten in Gefahr: Umweltministerium, Bauern und Naturschützer streiten über Schutz. Der Nabu will genau wissen, wie es um die Sechsfüßer steht und ruft zur Aktion „Insektensommer“ auf: Vom 3. bis 12. August werden bundesweit Insekten gezählt.

05.07.2018

Sind Pflanzenschutzmittel Fluch oder Segen? 47 000 Tonnen dieser Substanzen werden pro Jahr bundesweit ausgebracht. Auf einem Agrarforum in Malchow auf der Insel Poel, zu dem der Bauernverband eingeladen hatte, gab es dazu eine hitzige Debatte.

19.06.2018

Auf vielen Feldern in Mecklenburg-Vorpommern ist das Korn frühreif. Da es seit April viel zu wenig Regen gab, muss die Landwirtschaft mit erheblichen Einbußen rechnen. Die Ost-Bauernverbände fordern staatliche Hilfe.

18.06.2018

MV fordert 45 000 Hektar vom Bund für Naturschutz-Projekte. Dabei handelt es sich um frühere DDR-Flächen. Die Nachricht birgt jede Menge Sprengstoff.

09.06.2018