Menü
Anmelden
Thema E Eurovision Song Contest 2016

Eurovision Song Contest 2016 in Stockholm

Neue Regeln bei der Punktevergabe

Ab 2016 sind beim Song Contest neue Regeln für die Punktevergabe in Kraft getreten. In diesem Jahr werden die Punkte der Jurys und des Publikumsvotings nicht pro Land kombiniert, sondern separat vergeben. Das heißt, dass jedes Land zweimal zwölf Punkte vergibt. Im Anschluss an die Jurywertung werden die Punkte aus dem Televoting aller Länder kombiniert. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass die Meinung der Jurys und des TV-Publikums deutlich voneinander abweichen können. Die historische Doppelnull von Österreich und Deutschland im Vorjahr wäre mit diesem System der Punktevergabe übrigens nicht zustande gekommen. Sowohl The Makemakes als auch Ann-Sophie konnten beim ESC 2015 keinen einzigen Punkt erzielen.

Diese Länder sind beim ESC 2016 dabei

  • Albanien
    • Eneda Tarifa: Fairytale
  • Armenien
    • Iveta Mukutschjan: Love Weave
  • Aserbaidschan
    • Samra: Miracle
  • Australien
    • Dami Im: Sound of Silence
  • Belgien
    • Laura Tesoro: What's The Pressure
  • Bosnien und Herzegowina
    • Dalal & Deen feat. Ana Rucner & Jala: Lubav je
  • Bulgarien
    • Poli Genowa: If Love Was a Crime
  • Dänemark
    • Lighthouse X: Soldiers of Love
  • Deutschland
    • Jamie-Lee: Ghost
  • Estland
    • Jüri Pootsmann: Play
  • Finnland
    • Sandhja: Sing It Away
  • Frankreich
    • Amir: J'ai cherché
  • Georgien
    • Nika Koscharow & Young Georgian Lolitaz: Midnight Gold
  • Griechenland
    • Argo: Utopian Land
  • Großbritannien
    • Joe and Jake: You're Not Alone
  • Irland
    • Nicky Byrne: Sunlight
  • Island
    • Greta Salóme: Hear Them Calling
  • Israel
    • Hovi Star: Made of Stars
  • Italien
    • Francesca Michielin: No Degree of Separation
  • Kroatien
    • Nina Kraljić: Lighthouse
  • Lettland
    • Justs: Heartbeat
  • Litauen
    • Donny Montell: I've Been Waiting for This Night
  • Malta
    • Ira Losco: Walk on Water
  • Mazedonien
    • Kaliopi: Dona
  • Moldawien
    • Lidia Isac: Falling Stars
  • Montenegro
    • Highway: The Real Thing
  • Niederlande
    • Douwe Bob: Slow Down
  • Norwegen
    • Agnete: Icebreaker
  • Österreich
    • ZOË: Loin d'ici
  • Polen
    • Michał Szpak: Color of Your Life
  • Rumänien
    • Ovidiu Anton: Moment of Silence
  • Russland
    • Sergej Lasarew: You Are The Only One
  • San Marino
    • Serhat: I Didn't Know
  • Schweden
    • Frans: If I Were Sorry
  • Schweiz
    • Rykka: The Last of Our Kind
  • Serbien
    • Sanja Vučić ZAA: Goodbye (Shelter)
  • Slowenien
    • ManuElla: Blue and Red
  • Spanien
    • Barei: Say Yay!
  • Tschechien
    • Gabriela Gunčíková: I Stand
  • Ukraine
    • Jamala: 1944
  • Ungarn
    • Freddie: Pioneer
  • Weißrussland
    • Ivan: Help You Fly
  • Zypern
    • Minus One: Alter Ego
Anzeige