Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Hanse Sail MS „Koi“ – So feierte die Partygesellschaft
Thema H Hanse Sail MS „Koi“ – So feierte die Partygesellschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 10.08.2018
Live-Saxophonist Ben Rodenburg aus Amsterdam auf der MS-„Koi“-Party Quelle: Juliane Radike
Rostock

Bei Sonnenschein und herrlichem Sommerwetter legte die MS „Koi“ am Donnerstagabend, dem Erföffnungsabend der Hanse Sail, am Stadthafen Richtung Warnemünde ab. Mit an Bord 400 Partygäste. Als Rostocker Local Hero war DJ Nico Pusch dabei. Für zwei Stunden ging es für die Feiergesellschaft auf das überdachte Lounge Deck – einen zweiten Floor mit HipHop und R’n’B, weil ein Gewitter heftigen Regen brachte. Doch schon kurze Zeit später ging die Party wieder unter freiem Himmel weiter. Bis spät in die Nacht feierte und tanzte die Partygesellschaft auf dem 250 Quadratmeter großen Deck. Außerdem zu Gast: Live-Saxophonist Ben Rodenburg aus Amsterdam.

Am Eröffnungsabend der Hanse Sail lud die MS „Koi“ zur Ausfahrt Richtung Warnemünde. Die OZ hatte Karten an ihre Leser verlost. Die Partygesellschaft feierte bis in die Nacht. Wegen eines Gewitters musste die Party für zwei Stunden unter Deck feiern.

Juliane Radike

Das Programm der Hanse Sail kann wie geplant stattfinden. Dass die Veranstalter am Vorabend eine Unterbrechung verkündet hatten, sei alternativlos gewesen - sagt Sail-Chef Holger Bellgardt. Tickets für Ausfahrten können erstattet werden.

10.08.2018

Damit mehr als eine Million Gäste Spaß auf der Hanse Sail haben, sind fast 4500 Menschen im Hintergrund im Einsatz: Sie arbeiten, damit wir feiern können. Die OZ stellt sechs fleißige Arbeiter vor, ohne die beim Segelfest nichts gehen würde.

10.08.2018

Aufgrund der nicht eingetretenen Wetterprognose wird der Veranstaltungsbetrieb ab Freitagmittag wieder aufgenommen.

10.08.2018