Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Hochschulen Uni Greifswald startet mit Ersti-Woche ins Wintersemester
Thema H Hochschulen Uni Greifswald startet mit Ersti-Woche ins Wintersemester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 09.10.2018
Mit einer Ersti-Woche startet die Universität Greifswald am Montag in das neue Studienjahr. Quelle: Christin Lachmann
Greifswald

Mit einer Ersti-Woche startet die Universität Greifswald am Montag in das neue Studienjahr. Eine Woche vor dem offiziellen Semester- und Vorlesungsstart können sich die Erstsemester bis Freitag in den Fakultäten über den Studienablauf und bei Veranstaltungen des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) über studentische Vereine und Initiativen informieren. Damit soll den „Erstis“ der Einstieg in den Studienalltag erleichtert werden.

Mehr als 1630 junge Leute hatten sich bis Mitte September für den Beginn eines Studiums in Greifswald entschieden, damit etwa 50 mehr als zum gleichen Vorjahreszeitpunkt. Die Hochschule rechnet in diesem Jahr mit etwa 1900 Neuimmatrikulierten, wie ein Uni-Sprecher sagte. Die Gesamtzahl der Studierenden ist stabil. Die Universität sei zuversichtlich, wieder die Zahl von mehr als 10 000 Studierenden zum Semesterstart zu erreichen.

Studienanfänger können sich in der Erst-Woche in einer Notfall-Wohnraumbörse über freie WG-Zimmer informieren. In den Bibliotheken der Universität führen Mitarbeiter in die Bibliotheksnutzung ein. Studenten-Clubs laden zu Ersti-Partys. Die Fachschaften geben Tipps zum Studienablauf. Das Studium beginnt am 15. Oktober mit der feierlichen Immatrikulation der Erstsemester.

dpa/mv

Mecklenburg-Vorpommern kommt bei der Erhöhung der Frauenquote unter den Professoren im Land offenbar langsam voran.

03.10.2018

Die Universitätsmedizin Greifswald muss die betriebliche Altersversorgung für ihre Mitarbeiter neu regeln.

01.10.2018

Die Hochschule Neubrandenburg meldet weiter stabile Studentenzahlen auf hohem Niveau. Wie eine Sprecherin am Freitag erklärte, haben rund 700 junge Frauen und Männer ihr Studium begonnen.

28.09.2018