Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Infoline Suche nach dem Grund für Übergewicht
Thema H Hochschulen Infoline Suche nach dem Grund für Übergewicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 11.10.2018
Warum werden manche Mensche dick? Quelle: Frank Leonhardt/illustration
München

Warum werden Menschen zu dick? Forscher des Helmholtz Zentrums in München sind der Antwort auf diese Frage einen Schritt näher gekommen.

Mit Hilfe von Mäusen und einem neuen 3D-Verfahren haben sie festgestellt, dass ein gestörter Transport des Sättigungshormones Leptin in das Gehirn nicht - wie lange angenommen - die Ursache für Übergewicht ist.

Leptin ist ein wichtiges Sättigungshormon, das vom Fettgewebe gebildet wird. Wird ein Mensch einfach nicht mehr satt, obwohl er viel isst, kann das an einer Leptin-Resistenz liegen. „Bislang ging man davon aus, dass die Ursache ihrer Hormonresistenz ein gestörter Transportprozess ist“, sagte Luke Harrison, Doktorand am Helmholtz Zentrum und Erstautor der Studie, die diese Annahme nun widerlegt. Die Ursache, so die Folgerung der Wissenschaftler aus ihren Untersuchungen, muss also in den Nervenzellen selbst liegen.

Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Forscher im „International Journal of Obesity“, wie das Helmholtz Zentrum am Donnerstag mitteilte.

dpa

Weder der Ursprung noch die Ursache der mysteriösen Radioblitze ist bisher bekannt. Nun haben Forscher die Zahl aufgezeichneter Fast Radio Bursts nahezu verdoppelt - und haben aufregende Neuigkeiten.

11.10.2018
Infoline Kumpel, Chef und viele mehr - Jeder Mensch kennt etwa 5000 Gesichter

Die Omi und Barack Obama, der Sandkasten-Kumpel und Michael Jackson - die Zahl uns vertrauter oder zumindest bekannter Menschen ist riesig. Wie viele Gesichter haben wir tatsächlich abgespeichert? Forscher haben sich an eine Schätzung gewagt.

10.10.2018

Wie laut ist laut? Was kann der Mensch aushalten, ohne Schlafstörungen oder Herz-Kreislauf-Probleme zu bekommen? Die WHO empfiehlt erstmals Richtwerte für Windenergieanlagen und Freizeitlärm.

10.10.2018