Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Seit fast 25 Jahren feste Instanz im Schulleben
Thema Specials Helfen bringt Freude Ribnitz-Damgarten Seit fast 25 Jahren feste Instanz im Schulleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 04.12.2017
Beim Tag der offenen Tür des Gymnasiums präsentierte sich der Schulverein mit der Vorsitzenden Uta Gunert (r.). Roland Vagt nutzte die Gelegenheit, für die OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ 100 Euro zu spenden. Quelle: Foto: Robert Niemeyer
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Die OSTSEE-ZEITUNG sammelt in der Vorweihnachtszeit Spenden, um die Arbeit der Schulvereine in der Region zu unterstützen (siehe Infokasten).

Der Schulverein des Wossidlo-Gymnasiums in Damgarten gehört zu den ältesten Schulfördervereinen in der Region. Seit 1993 unterstützen die Mitglieder die Schule. Die OZ sammelt in diesem Jahr mit der Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“, um die Arbeit von Schulfördervereinen zu unterstützen.

Der Schulverein des Richard-Wossidlo-Gymnasiums gehört sicherlich zu den ältesten Schulfördervereinen in der Region. Seit 1993 unterstützen die Mitglieder die Schule. Während in den Anfangsjahren hauptsächlich Lehrer dem Verein angehörten, engagieren sich heute vor allem Eltern, um den Schülern bessere Lernbedingungen zu ermöglichen. 48 Mitglieder zählt der Verein. „Schule vereint, lautet unser Motto. Wir möchten das Bindeglied sein zwischen Lehrern, Eltern und Schülern“, sagt Uta Gunert, Vorsitzende des Schulvereins.

Und das klappt wunderbar. Der Verein ist eine feste Instanz im Schulleben. Beim Tag der offenen Tür des Gymnasiums in Damgarten am vergangenen Sonnabend gaben die Mitglieder einen Einblick in ihre Arbeit. „Der Verein unterstützt Dinge, die im normalen Schulbudget nicht drin sind“, sagt Roland Vagt, Mitglied des Vereins. Manchmal würden nur ein paar Hundert Euro fehlen, um etwas auf die Beine zu stellen. Dann springt der Verein ein, der über Mitgliedsbeiträge – zehn Euro Jahresbeitrag – Spenden und Erlösen aus Veranstaltungen Geld sammelt. Umso dankbarer ist der Verein für die Spenden aus der OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“. Davon sollen unter anderem Computer oder Tablets zum Lernen angeschafft werden.

„Der Schulverein ist sehr wichtig für die Gestaltung von Projekten und für die Unterstützung des Lernens, etwa bei der Ausstattung der Schule“, sagt Schulleiterin Sigrid Schermuk, gleichzeitig Schriftführerin im Vorstand des Vereins, dem neben ihr und Uta Gunert noch Jens Starck als stellvertretender Vorsitzender und Antje Vagt als Schatzmeisterin angehören.

Das Ehepaar Vagt ist sogar Mitglied im Verein, obwohl ihre drei Kinder bereits nicht mehr auf die Schule gehen. „Es macht einfach Spaß. Man hat Kontakt zu jungen Leuten und kann etwas Gutes für die Schule und die Region tun“, sagt Antje Vagt.

Und der Verein hat bereits einiges auf die Beine gestellt. Die Schüler der siebten Klassen, die jedes Jahr neu zum Gymnasium kommen, erhalten beispielsweise einen Schulplaner, finanziert durch den Schulverein. Ob Schulfasching, die Auszeichnung des besten Abiturienten oder das Schulfest, das alle drei Jahre stattfindet: Vielfach steuert der Verein finanzielle Unterstützung bei. Zuletzt wurde eine Chillout-Lounge eingerichtet. „Die Schüler hatten sich einen Rückzugsort gewünscht“, sagt Uta Gunert.

Sozial schwächeren Schülern greift der Verein bei Projektfahrten unter die Arme. So werden regelmäßig Projekte organisiert – im vergangenen Jahr beispielsweise zum Thema Gewaltprävention. In diesem Jahr geht es um das Thema Afrika.

Doch der Verein ist mehr als nur Geldbeschaffer. „Wir sind eine tolle Truppe“, sagt Uta Gunert. Einige Mitglieder geben selbst Kurse. Auch die Organisation von Veranstaltungen verteile sich auf viele Schultern. „Oft reicht ein Anruf“, sagt die Vorsitzende, die hofft, dass sich weitere engagierte Mitglieder finden.

Hier können Sie spenden

Die OZ-Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten sammelt anlässlich der Spendenaktion „Helfen bringt Freude“ in diesem Jahr für die Fördervereine der Bernsteinschule in Ribnitz, der Rudolf-Harbig-Schule und des Richard-Wossidlo-Gymnasiums in Damgarten, des Gymnasialen Schulzentrums in Barth, der Regionalschule in Zingst sowie der Freien Schulen in Prerow und Dettmannsdorf.

Das Spendenkonto Träger: Schulförderverein der Bernsteinschule Ribnitz-Damgarten e.V.

IBAN: DE93 1505 0500 0000 2226 66 Verwendungszweck: Spende: OZ-Weihnachtsaktion

Robert Niemeyer

Mehr zum Thema

Die Kinder der Jugendfeuerwehr Sassnitz wünschen sich Wettkampfausrüstung

30.11.2017

Danny Eichhorn ist Ranger im Kranichzentrum Groß Mohrdorf. Der studierte Ökologe kann in diesem Job wissenschaftlich arbeiten und vielen Naturfreunden die Vögel des Glücks näherbringen.

30.11.2017

Erlös der diesjährigen OZ-Weihnachtsaktion kommt der Tafel zugute

02.12.2017
Anzeige